Mittwoch, 30. Mai 2007

Ich glaube ich brauche Scheuklappen!

Heute morgen gehe ich nichtsahnend los in die Stadt um Volumenvlies für die Patchworktischdecken (Abschiedgeschenk für Julias Erzieherinnen, dazu bald mehr!) zu besorgen. Das an sich ist ja schon wieder ein gefährliches Unterfangen, da ich dazu ja ein Stoffgeschäft betreten muss.

Und ihr ahnt es schon!!! Ich hatte das Geschäft noch nicht einmal betreten, da hatte ich schon wieder einen Stoffballen in der Hand!!!

Aber, hättet ihr bei diesem Schätzchen widerstehen können???



Gruß Uschi (die sich jetzt schon wieder erwartungsvoll fragt: WANDA ist wann da???)

P.S.: Anfragen zum Stoff besorgen zwecklos, das war leider der Rest!

Sonntag, 27. Mai 2007

Kann mir mal einer verraten...

...wann dieser hübsche Kerl...

...so groß geworden ist?


Alles Gute zu Deinem achten Geburtstag, mein lieber Felix!!!

Donnerstag, 24. Mai 2007

Gestern Lachen - heute Loben!!!

So, nachdem ihr ja nun gestern herzhaft über mich lachen durftet, könnt ihr mich heute zur Abwechslung mal wieder loben.
Denn, erstens war ich Dienstag in Holland und habe keinen Stoff mitgebracht (man war ich tapfer!!!) und zweitens war ich ganz fleißig und habe viele Sachen von Julia und Felix bei ebay eingestellt.
Es sind einige Schätzchen dabei, die ich wirklich mit weinendem Auge abgebe, aber zu klein ist zu klein (und unser Haus nicht groß genug um alles aufzuheben!).
Vielleicht ist ja für den einen oder anderen von euch etwas dabei. Nun steht noch eine zweite Kiste oben, die ich eigentlich vor unserem Urlaub auch noch "verarbeiten" muss. Nur wann?

Hier schon mal ein kleiner Blick auf ein paar der eingestellten Sachen:

(draufklicken, dann wird's größer!)

Hier geht es zu den Auktionen:

Diese Schätzchen läuft übrigens noch bis Sonntag (uuupps, läuft ja Freitag schon aus, sorry!!!) unter meinem anderen Account Klasse Kleckse:


Gruß Uschi

Mittwoch, 23. Mai 2007

Bandana - oder die Kunst ein Selbstportrait zu machen!

Von dem Bandana Schnitt von Pepermintas bin ich ja 100 % überzeugt und so entstand dann heute morgen auch ruckzuck eins für mich. Das Nähen dauerte ca. 1/2 Stunde, das Fotografieren mindestens genauso lang. Überzeugt euch selbst: Von dämlich guckend, über verschwommen, bis blöd grinsend ist alles dabei!

So, ich hoffe ihr habt dann für heute herzhaft genug gelacht!!! Aber, macht's mal besser!!!

Gruß Uschi

Sonntag, 20. Mai 2007

Ja, dann muss ich da mal durch....

Sieben Dinge über mich! Nur sieben??? Na gut, fasse ich mich kurz!

1. Ich bin seit 1983 mit meinen Mann zusammen und seit 1991 mit ihm verheiratet. Das soll und wird hoffentlich auch so bleiben! Denn bei meinem Mann weiß ich was ich habe, bei einem Neuen weiß ich das noch lange nicht. (Und im Grunde sind sie doch eh alle gleich, oder?). Dann habe ich noch zwei liebevolle Kinder, die mir im Moment viel zu schnell den Kinderschuhen entwachsen!!!

2. Ich habe Abitur und auch studiert, bin aber eigentlich "nur" Hausfrau und Mutter. Das allerdings auch gerne, zumal ich es zu schätzen weiß, dass mir bei dieser Tätigkeit keiner reinredet und ich mir meine Zeit selber einteilen kann. Ob ich mich irgendwann einmal neu orientiere weiß ich nicht, Ideen und Interessen hätte ich genug.

3. Meine Leidenschaften sind Nähen, Lesen, Handarbeiten und Kochen. Mit dem letzten Punkt meine ich aber nicht das tägliche Kochen, sondern das Probieren neuer Rezepte und das Bekochen von Freunden. Das mache ich scheinbar recht gut, zumindest wurde auf dem Geburtstag meines Mannes das Buffet restlos geplündert!!! Zum Nähen: Ich brauche wohl nicht zu sagen, dass ich näh- und Stoffsüchtig bin und ganz schlimm wird es bei Bändern und Borten. Wenn ich etwas zugeschnitten habe, MUSS das Teil fertig und zwar schnell! Da bleibt anderes oft für liegen (s. Punkt 2 "Zeiteinteilung"!).

3. Hausarbeit!? Muss gemacht werden, aber auch da habe ich Vorlieben, z.B. bügel ich eigentlich ganz gerne, während ich es hasse zu putzen. Den Einkauf halte ich auch eher für eine lästige Pflicht, dafür kann ich über Gartenarbeit auch schon mal die Zeit vergessen.

4. Kulinarische Genüsse. Ich bin diesbezüglich recht bescheiden, liebe aber Italienisches (Pizza, Pasta und Co. ). Mit Cremespeisen jeglicher Art kann man mich jagen, das bleibt mir im Hals stecken (oder kommt schlimmstenfalls sogar wieder raus!). Zu Sahnekuchen muss ich auch "nein Danke" sagen, weil ich keine Sahne mag (daher habe wohl ich auch "nur" zwei Klio zuviel auf der Waage!), dafür macht man mich aber mit Trocken- und Obstkuchen immer glücklich. Wenn's dazu noch Tee statt Kaffee gibt, geht es mir gut.

5. Ich bin eher ein Frühaufsteher, brauche aber morgens meine Ruhe! Abends schlafe ich dafür meist vor dem Fernseher ein, es sei denn der Film ist wirklich spannend.

6. Ich liebe Sonne und warme Temperaturen. Wenn die Luftfeuchtigkeit nicht hoch ist kann ich es durchaus mit Temperaturen bis 30 °C gut aushalten, was ich allerdings gar nicht mag ist das niederrheinische schwül warme Wetter. Sonst bin ich eher ein "Friesköttel" und laufe von September bis Mai meist mit zwei Paar Socken und Wollpullover herum.

7. Ich bin ein sparsamer Mensch, d.h. bei uns gibt es viel Gebrauchtes für die Kinder, aber auch für uns. Man könnte auch sagen ich bin ein überzeugter Ebayer und Trödelmarktgänger! Ich habe kein Problem damit Sachen zu tragen, die mal anderen gehört haben. Worüber ich mich jedoch ärgere, ist, wenn einem auf dem Trödel löchrige Markensachen für 20 Euro angeboten werden, da hört der Spaß auf. Ich muss auch nicht jeden neuen Trend mitmachen, das vereinfacht die Sache dann natürlich. Was ich nicht leiden kann ist Geiz, denn das ist übertriebene Sparsamkeit zu Lasten anderer!

8. Uuups... jetzt war ich gerade so in Fahrt, dabei schreibe ich doch so gerne, hasse es aber zu telefonieren!

So, ihr Lieben, ich hoffe ich habe es zu eurer Zufriedenheit beantwortet. Seid mir aber auch nicht böse wenn ich es nicht weiterleite, denn es hat ein wenig was von Kettenbriefen und die mochte ich auch nie, da das alles immer viel zu zeitaufwändig ist.

Gruß Uschi (die jetzt, wie jeden Sonntag Tatort (ein Krasnitzer) gucken geht!)

Samstag, 19. Mai 2007

Freundinnen!!!???

Manchmal sind es schon komische Wesen. Die besten Freundinnen!!!

Nachdem ich letztens als Antwort auf Anjas Renesse-Tasche (sorry, aber DAS verstehen leider nur Insider)


mir "MEINE" Tasche


disigned hatte, riefen diese Wesen hier

(eine fehlt übrigens noch auf dem Bild)

alle wie aus einem Mund: "ICH AUCH!!!

Also machte ich erst mal eine zweite "MEINE" für Anja (da ihre Renesse-Tasche nämlich bereits ein wenig lediert war!),


danach kam eine dritte für Doris (sorry hab' ich irgendwie vergessen zu fotografieren).

Aber dann musste ich einfach mal eine andere kreieren und dachte, okay, die kommt vielleicht auch an. Aber NIX, meine Freundinnen wollen alle "MEINE" !!!

Also ist dieses Modell


zu ebay gewandert und wartet dort auf einen würdigen Träger!
Falls ihr also Interesse habt, hier ist der Link:

Klasse Kleckse

Gruß Uschi (die jetzt erst mal neue Taschen braucht und noch viermal "MEINE" machen muss!!!)

Montag, 14. Mai 2007

ES KLAPPT!!!

Erinnert ihr euch an diesen Post letztens bei Klick und Blick?

Ich hatte einen Auftrag bekommen einen Hosenrock/-anzug mit Kapuze zu nähen. Klar, mache ich, hatte ich zugesagt, ohne darüber nachzudenken, ob das überhaupt so geht, wie ich mir das denke.

Aber was soll ich euch sagen, meine große Sorge, ob die Kapuze bei der doppelten Passe durch die Schulternaht passt war vollkommen unbegründet. Denn manchmal ist das Brett vor dem Kopf größer als es sein muss. Irgendwann abends im Bett fiel bei mir der Groschen: Ich MUSS die Kapuze da ja gar nicht durchwurschteln, ich kann ja auch die beiden Vorderteile nach hinten durch die jeweilige Schulter ziehen und dann ist die ganze Geschichte auch nicht mehr so dick. Gesagt getan! Und:

ES KLAPPT!

Hier ist er also der Hoverrock/-anzug: Sommerlich luftig in rot weiß geringelt mit weißer Leinenhose (DAS hätte ich ja nun nicht getan, aber...?) und MIT Kapuze!



Einen Blick ins Innenleben kann ich euch auch gestatten, denn wie gesagt, man kann das ganze Oberteil komplett doppeln.


Nun regt sich bei euch sicherlich die Frage: Welcher Schnitt??? Ohje! Ich kann nur sagen, es ist ein bunter Mix aus ca. drei Schnitten. Das Oberteil ist von Weeke, etwas verlängert und mit Knopfleiste vorne, die Kapuze ist von Hannel, aber mit Knoten (aus der Trickkiste von Super4Kids), die Hose stammt aus irgendeiner Stenzo, wurde aber von mir noch in Länge und Weite ordentlich bearbeitet und hinzu kam noch eine Prise von Sannas Hoverrock. Ziemlich aufwändig, aber es macht unendlich viel Spaß zu sehen, dass am Ende etwas Akzeptables dabei herumkommt.
Nun hoffe ich nur, das auch meine Kundin damit zufrieden ist und ich es so gestaltet habe wie sie es sich vorgestellt hat.

So, auf zu neuen Taten!!!

Uschi

P.S.: Und ganz lieben Dank nochmal besonders an Nicole und all die anderen die mit mir nach einer Lösung gesucht haben!!!

Sonntag, 13. Mai 2007

Ein "Elfchen" zum Muttertag!


Ist das nicht süss!

Ein "Elfchen" ist übrigens ein kleiner Aufsatz der aus genau 11 Wörtern besteht!

Euch allen heute einen schönen Tag und laßt euch gut verwöhnen!

Gruß Uschi

Montag, 7. Mai 2007

Auf mehrfachen Wunsch...

...kommt hier nun auch noch eine Anleitung zur "Käfer-Dana" von Felix. Oder wie man das Schnittmuster Dana von Farbenmix in eine coole Jungshose umwandelt.


(auf das Bild Klicken, dann wird es lesbarer!)

Man schneidet also die Schnittteile der oberen Vorder- und Hinterteile wie im Bild angegeben durch (die Maßangaben beziehen sich auf die Größe 128, bei kleinerem bzw. größerem Maß entsprechend anders einteilen). Dann legt man das ganze wie gewohnt auf den Stoff und schneidet alle Teile zu. Vordere Taschen arbeiten wie bei Sabine beschrieben, allerdings zusätzlich von außen mit dickem Jeansgarn zweifach absteppen. Für die hinteren Taschen habe ich das Taschenteil von vorne als Vorlage genommen (also insgesamt 4x zuschneiden), auch hier arbeiten wie bei Sabine. Nun das hintere Passenstück ansetzen und die schrägen Nähte der Beine nähen. Alle Nähte mit Jeansgarn doppelt absteppen. In Kniehöhe an jeder Seite zwei Abnäher nähen, Tiefe ca. 7 cm.

Da nun das Vorderteil insgesamt um 4 cm kürzer ist (wegen der Abnäher) gibt es drei Möglichkeiten:

1. von vorneherein das Vorderteil um 4 cm verlängern, oder

2. das Hinterteil entsprechen kürzer zuschneiden oder

3. den Saum vom Hinterteil entsprechen weiter umschlagen und 4 cm vom eigentlichen Saum auch wieder mit Zierstich absteppen (so habe ich es gemacht).


Das Ganze geht natürlich auch als coole lange Hose, dann aber wirklich das Vorderteil entsprechend um die 4 cm verlägern. Die Schlitze werden cool, wenn man von außen Jeanshosen-Reißverschlüsse aufnäht.


Falls noch Fragen offen sein sollten, dürft ihr euch gerne bei mir melden.

Gruß Uschi

Sonntag, 6. Mai 2007

Mein neuer Lieblingsschnitt!!!

Da ist er: Der Stoff der schon im Laden schrie: "Mach aus mir eine Roos-Hose 5004!"

Und es ward geschehen! Toller Schnitt, schnell genäht und klasse Effekt. Da folgen mit Sicherheit noch mehr. Und da ich nochmal das Sticken auf Jersey, diesmal als Applikation testen wollte, gab es ein "einfaches" weißes T-Shirt (gekauft für 1,99) dazu.

So und nun lass ich einfach nur die Bilder wirken, okay? Ach so, und ihr wißt ja, die Bilder gehen auch größer...


Gruß Uschi

Edit: Auf Wunsch von Gerda (Jadieda) hier mein Tipp etwas anschaulicher:

(auf das Bild klicken, dann wird's lesbarer!!!

Man nehme Schnittmuster Kim (oder auch 'ne andere Hose) und schneide die Länge ca. 5 cm unterhalb der Schrittnaht ab und näht Vorder- und Hinterteil an der Seitennaht zusammen, nachdem man Taschen etc. gearbeitet hat. Dann schneidet man je zwei Rechtecke zu, die ca. 10 cm länger sind als die komplette Breite des Vorder- und Hinterteils (je breiter, desto rüschiger), ankräuseln, drannähen. Bei den unteren Rechtecken genauso vorgehen. Die Länge der Rechtecke richtet sich nach der Beinlänge des Kindes.
Ich hoffe so ist es deutlicher???

Donnerstag, 3. Mai 2007

Solche und solche

Es gibt ja Stoffe, die kauft man, weil sie einfach schön sind. Zuhause werden sie dann immer mal wieder hervorgeholt, gestreichelt und wieder weggelegt.

Und dann gibt es aber auch Stoffe, die schreien regelrecht "mach' bitte diese Hose aus mir, oder jenes Hemd!"

So erging es mir gestern. Eigentlich wollte ich mit den Kindern in der Stadt ein Geburtstagsgeschenk für meinen Mann kaufen (was schenkt ihr eigentlich so euren Männer? Ab einem gewissen Alter finde ich das echt schwer!?). Unser Weg führte dabei an einem Stoffgeschäft (kein besonders gut sortiertes, in der Regel meist nur "Oma-Stoffe") vorbei, da lag draussen ein Stoff von BizzKids (reduziert auf 6 Euro), der schrie regelrecht "Nimm mich mit für ... (nein, das wird hier noch nicht verraten!)!" Ich fühlte, nahm ihn in die Hand, "MAMA, wir wollen keinen Stoff kaufen, wir suchen ein Geschenk für Papa!!!" Ja, Kinder ihr habt ja sooo recht! Aber auf dem Rückweg darf ich nochmal schauen ja? Logisch, dass ich mir dann einen Meter davon mitgenommen habe, oder?

Ihr seid neugierig, gut, ein bißchen lauern dürft ihr:

Der besagte Stoff liegt in der Mitte, die restlichen passenden Zutaten stammen aus meinem Reich im Keller (auf dem Bild ein wenig grell, aber so ist das eben bei pink, rot und fuchsia!). Felix fand den Stoff übrigens auch klasse und hätte gerne eine Hose daraus gehabt, aber das bringe ich mal wieder nicht übers Herz. Aber ihn begeistern auch immer diese kräftigen Farben, das macht es nicht gerade leicht etwas passendes für ihn zu finden. Da er aber gerade seine Käferhose bekommen hat, war es dann doch okay, dass ich diesen Stoff hier für Julia verwende.

So, und nun eure Tipps: Was könnte das werden???? Mal sehen ob jemand einen Treffer landet!

Gruß Uschi

P.S.: Ach so , ein Geschenk für meinen Mann habe ich dann doch auch noch gefunden! Wird aber auch noch nicht verraten!!! Mann liest ja mit!