Samstag, 25. August 2007

OHJE!!! Efeu contra Stoff!?

Ich glaube ich sollte zwischendurch auch mal etwas anderes zuschneiden als immer nur Stoff.

Ansonsten ist es in unserem Badezimmer bald zappenduster!!!

Gruß Uschi


Donnerstag, 23. August 2007

"Schrägstreifen" neu definiert!

Es ist nicht so, dass bei Julia im Kleiderschrank gähnende Leere herrscht. NEIN!
Aber da war so ganz plötzlich diese Idee! Und die kann man doch nicht ungenutzt in den Weiten meines Kopfes untergehen lassen? Also wurde sie sofort in ein dünnes Langarmshirt umgesetzt:

Ein rot-weißes Ringelshirt mit schrägen Streifen, oder mit Schrägstreifen????


Hier ein Blick auf die Knotengeschichte!

Denn diese Knoten haben in der Tat ihre Geschichte: So suchte ich doch vor ein paar Tagen nach diesem Mützen-/Schal- und Stirnbandschnitt (wird ja doch langsam kalt!?) von Patz, dabei traf ich auf ein Schnittmuster bei dem im Oberteil auch so Knoten drinn sind. Das fand ich so genial, das musste ich mal ausprobieren. Uns ich muss sagen, es gefällt mir gut! Erst hatte ich noch überlegt etwas in die "Lücken" zu sticken, aber ich glaube ich lass es doch mal so schlicht, was meint ihr?

Gruß Uschi (die heute mal wieder alles stehen und leigen gelassen hat!!!)

Montag, 20. August 2007

Wanda for working woman!

Nachdem ich ja so einen Spaß an meiner ersten Wanda hatte und ich noch diverse Jeansreste hier liegen hatte war ja klar: Die Uschi bastelt wieder an einer Wanda!

Und genau! Hier kommt sie: Die "Wanda for working woman!"

(bitte seid nachsichtig was die Fotos angeht, sie wurden mit Stativ und Selbstauslöser gemacht!)

Ich habe sie auch diesmal wieder mit viel Schnickschnack versehen und ganz viel drauf los gestickt. Unter anderem auch erste eigene Stickbilder verwendet.

Wanda von vorne...

...und von hinten


Hier ein Blick auf die vielen Details (ihr wißt ja die Bilder werden größer, wenn...blabla!)

"Wanda"-ameisen!


Wanda als Schlüsselanhäger!?


Der Gecko - ich liebe ihn!!!


Katzen-Tatzen!
(Nein, es sind nicht die Hundepfoten von Jeanette!)


Klasse-Kleckse!?!


Die Hammerschlaufe
(wohl schon länger nicht gebraucht!)


Die Zollstocktasche!
(oder doch für's Handy?)

So, und nun entschuldigt ihr mich bitte, die Hose kam nämlich gerade frisch aus dem Trockner und ist doch noch etwas feucht an den Beinen - da muss ich jetzt 'raus!!!

Außerdem versuche ich mal bei Sabine P. ein wenig Überzeugungsarbeit zu leisten, ob die "große" Welt nicht doch diese Hose braucht. Ich bin der Meinung JA!!!

Gruß Uschi

Samstag, 18. August 2007

HILFE!!!! ICH brauche Platz - unbedingt!!!

Die Saison schreitet voran und meine Stoffregale quellen über. Auch wenn es mir schwer fällt und ich am liebsten alle Stoff behalten möchte MUSS ich mich von ein paar Schätzchen nun doch trennen. Es tröstet mich ein wenig, dass ja immer wieder schöne neue Stoffe kommen. Hier zunächst ein Überblick der zu ergatternden Stöffchen:



Nun der Reihe nach:

STOFF 1: der allseits bekannte und immer noch beliebte "La Zagalla" in lime, 1,00 m x 1,40 m, 8 Euro
(verkauft!)



STOFF 2: der allseits bekannte und immer noch beliebte "La Zagalla" in weiß, 1,00 m x 1,40 m, 8 Euro
(verkauft1)



Stoff 3: Kleines Reststück Stenzo Babycord in rosa mit braunen Punkten, 0,50 m x 1,40
(an einer Stelle ein kleines Löchlein, aber ich denke da kann man drumherum schneiden!), 5 Euro
(verkauft!)



Stoff 4: Stenzo Popelin big flower in lime, 1,00 m x 1,40 m, 8 Euro



Stoff 5: Stenzo Popelin big flower in pink, 1,00 m x 1,40 m, 8 Euro



Stoff 6: Stenzo Popelin big flower in türkis, 1,00 m x 1,40 m, 8 Euro
(verkauft!)


Stoff 7: Hilco/Polytex Baumwollstoff Éte, es handelt sich hier nicht um den festen Jackenstoff, sondern um den weich fallenden Blusen- und Kleiderstoff, 1,00 m x 1,40 m, 8 Euro
(verkauft!)



Stoff 8: Toller Camouflagestoff mit aufgestickten Blumen, 0,80 m x 1,40 m, 11 Euro



Zubehör: BizzKids Band zum aufnähen, 2 m für 1 Euro



Zeitschriften (alle NEU und unbenutzt!!!):

  • BizzKids Sommer 2004, Sommer 2005 und Sommer 2007 je 5,- Euro
  • Sue and Blu Sommer 2007 für 3 Euro
  • Stenzo Nr. 1 (RAR!!!), Nr. 2 und Nr. 5 je 5 Euro


Socken: süsse Joepie Socken in Gr. 27-30 und 31-34 je 2 Euro


Meine liebsten und heißbegehrtesten Schätzchen findet ihr zur Zeit bei ebay, da ich jedem von euch die Chance geben möchte sie zu bekommen! Denn wie oft habe ich selber bei KuB schon Stoffangebote entdeckt und als ICH dann nachgeschaut habe war alles schon weg, ärgerlich!
Für die Stoffe hier in meinen Blog gilt: Wer zuerst kommt, bekommt den Zuschlag, bei ebay laufen die Auktionen bis Samstag 25.8.! Ihr findet sie hier unter Klasse-Kleckse!

Die Versandkosten versuche ich so gering wie möglich zu halten, d.h. unversichert als Maxibrief (je nach Stoffmenge!) für 2,50 Euro oder versichert für 4 Euro mit Hermes-Versand. Gerne dürft ihr auch noch bei mir auf der HP schauen, ob nicht dort noch ein paar Roos-Schnittmuster interessant für euch sind. Den Versand kombiniere ich gerne, natürlich auch die Auktionen von ebay, so dass ihr, wenn ihr mehrere Sachen ersteigert nur einmal Porto zu zahlen braucht.

Noch Fragen? Nein? Dann hoffe ich, das meine Stöffchen würdige Käufer finden werden, snief!!!
Achso, die Email Adresse zwecks Kontaktaufnahme findet ihr auch auf meiner Homepage.

Gruß Uschi

Freitag, 17. August 2007

Wer Ringel liebt, der mag auch Streifen....

...wollt ihr schon mal lauern?



Gruß Uschi (Ha, das kennt ihr so gar nicht, was? Kaum Text....!!!???)

Mittwoch, 15. August 2007

Heute gibt es Reste von gestern!?

Da von diesem Projekt....


...und von diesem....


...und von diesem....



..., immer nur kleine Reste übrig blieben, und ich bei diesem Projekt...


festgestellt habe, das sich auch mit kleinen Resten Hosen für "Große" nähen lassen, habe ich mich heute an die Resteverwertung gemacht.

Und wie schon in der richtigen Küche, so können auch in der Nähküche dabei am nächsten Tag sicherlich noch schmackhafte Dinge dabei herauskommen!
Lasst euch also überraschen und zieht bitte nicht so ein Gesicht wie unsere Kinder, wenn sie auf ihre Frage: "Mama, was gibt es heute zu essen?", die Antwort bekommen: "Reste von gestern!"

Gruß Uschi

Montag, 13. August 2007

Für jedes Problem gibt es eine Lösung!!!

So, für alle die sich gestern schon kringelig gelacht haben, gleich wird es noch lustiger!!!
Denn ich habe für unseren (K-)Einhebelmischer eine Lösung, eine einigermaßen akzeptable, gefunden.
Da meine heutigen Recherchen nämlich ergaben, dass die Kartusche (so nennt man das Ersatzteil) bestellt werden muss und voraussichtlich erst in 8 Tagen (!!!) geliefert wird, MUSSTE eine Lösung her, denn 8 Tage ohne Wasser in der Küche hätte mich zum Wahnsinn getrieben.

Nun muss ich ja zugeben, die Lösung ist nicht ganz auf meinem Mist gewachsen, ich habe sie lediglich ein wenig komfortabler gestaltet. Den Lösungsansatz gab es von meinem Ex-Chef und zwar mit den Worten: "Dann jag' da oben doch so lange eine Schraube rein!" Gar nicht mal so dumm von ihm, ich hätte nicht vermutet, dass er zu solchen Lösungsansätzen fähig ist (wenn ihr ihn kennen würdet, würdet ihr jetzt alle mit dem Kopf nicken!!!), aber in der Tat die Idee erschien mir nicht ganz so verkehrt.

Nachdem ich also die Kartusche bestellt hatte, führte mein Weg direkt nach Hause. Dort habe ich mich mit einer langen Schraube bewaffnet, den Akkuschrauber (zum Glück aufgeladen, denn ihr erinnert euch ja: Bei uns war der Strom abgstellt!!!) gegriffen und die besagte Schraube da oben hineingedreht. Der erste Test ergab: Okay, Wasser fließt, aber ein wenig gepolstert könnte die Schraube schon sein, wenn man den Hahn nun 8 Tage so betätigen soll. Ein Griff in die nächste Küchenschublade und die Lösung ward perfekt (welch ein Glück, dass bei uns so vieles aufgehoben und nicht gleich in den Müll geworfen wird!!!)

Ach, ihr seid neugierig???? Okay, dann prustet mal los!!!

(wer seinen Augen nicht traut, darf gerne mal auf's Bild klicken!)

Und ich sage euch: Es funktioniert!!! Für das Umstellen von Warm- auf Kaltwasser benötigt man zwar eine Zange, aber das nehme ich eher in Kauf als die ständige Rennerei zur nächsten Wasserquelle.

Gruß Uschi (die heute SEHR mit sich zufrieden ist!!!)

Sonntag, 12. August 2007

Was ist DAS????


DAS ist der Hebel unseres Einhebelmischers in der Küche. Somit ist unser Einhebelmischer zur Zeit eher ein Keinhebelmischer und das natürlich zum denkbar ungünstigsten Augenblick gestern nachmittag. Im Garten die ganze Verwandtschaft versammelt (Mutters 80. Geburtstag!), alle natürlich mit Kaffeedurst und ZACK hatte mein Mann den Hebel in der Hand.
Ihr ahnt ja gar nicht wie oft man (auch wenn man bereits weiß, dass die Armatur kaputt ist!!!) zu diesem Teil greifen möchte!!! Grausam, aber nun gut, Samstagnachmittag, alle Geschäfte in denen evtl. so etwas vorrätig wäre sind natürlich schon geschlossen, mal davon abgesehen, dass eh die Zeit fehlte das Ersatzteil zu besorgen.
Also fasse ich mich in Geduld und werde morgen im Küchenstudio das Teil besorgen (in der Hoffnung, dass es vorrätig ist!) und bestimmt bis dahin den nicht vorhandenen Hebel mindestens noch 40 mal betätigen!
Aber wißt ihr eigentlich, was nun noch das witzigste an der Geschichte ist, morgen wird hier bei uns auch noch der Strom abgestellt und zwar von 8:30 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr. Das heißt ich sitze nicht nur in der Küche ohne Wasser, NEIN auch noch im restlichen Haus ohne Strom. Ohne Strom heißt aber auch, ohne Compi, ohne Nähmaschinen (etc.), ohne KuB, ohne Blogs, ohne Waschmaschine und bügeln geht dann auch nicht! Ich könnte ja in den Garten gehen z.B. Wiese mähen, aber ihr ahnt es, wir haben natürlich einen Elektrorasenmäher!!! Also werde ich mich morgen wohl dem Unkraut widmen, und vielleicht ein paar Sträucher schneiden (von Hand versteht sich!!!).

Gruß Uschi (die sich gestern ÜBERHAUPT NICHT aufgeregt hat!!!)

Mittwoch, 8. August 2007

Ich hinke ein wenig hinterher....

Hier überschlagen sich im Moment die Ereignisse, so dass ich gar nicht weiß wovon ich als Erstes berichten soll. Chronologisch wäre logisch, denn einige erwarten ja noch den "Zeltbericht", aber nach "Wichtigkeit" sortiert erscheint mir sinnvoller.

Also, gestern gab es erst einmal dieses Ereignis zu feiern:


Es ist unglaublich, aber Julia ist jetzt auch schon ein Schulkind! Wo sind die letzten 6 Jahre nur geblieben. Und ich muss ja gestehen, das mir der Gedanke dass Julia nun zur Schule geht schwerer fällt als damals bei Felix. Sie erscheint mir so verletzlich, so zart, so hilflos, soooooo klein!?
Ist natürlich alles Quatsch, aber ich glaube, bei Mädchen macht man sich einfach viel mehr Sorgen!
Aber ich bin jetzt mal ganz optimistisch: Julia wird ihren Weg gehen! (und trotzdem bin ich froh, wenn ich sie gleich um 11Uhr wieder abholen darf!!!).

Den Tag gestern haben wir dann noch mit Oma und Freunden ein wenig gefeiert, da lauerte bereits das zweite Highlight:


Felix oberer Schneidezahn ist endlich ausgefallen. Der Zahn wackelte schon seit Wochen und saß wie ein Hut schon auf dem neuen drauf. Das Bild ist leider etwas unscharf geworden, aber die Lücke ist doch deutlich zu sehen, aber wie gesagt, sie wird schnell aufgefüllte werden, da der neue Zahn schon ein gutes Stück herauslauert. Bei dem anderen Zahn ist der Neue auch schon da, er sitzt jedoch ein gutes Stück dahinter, was etwas blöd ist, weil der alte Zahn dann nicht so richtig wakeln kann. Mal sehen wie lange der noch braucht bis er herausfällt.

Unser nächstes Abenteuer ist ein Beispiel für die unglaubliche Spontanität der Männer!!! Wir gingen am Freitag um 16 Uhr hier in der Nachbarschaft zum Abkränzen (wir hatten hier eine Goldhochzeit in der Strasse). Das ging auch ganz fix (zum Glück, denn wir erwarteten ja abends noch unsere Freunde und deren Kinder zum Essen und zur "Zeltübernachtung"), da kam das Gespräch auf unsere krumme Birke, die Kyrill im Winter in eine leichte Schieflage gebracht hat und die dann auch noch komplett von Knöterich überwuchert wurde. Es war klar, dass sie früher oder später gefällt werden sollte, aber das früher soooooo früh sein kann, damit hatte ich nicht gerechnet. Auf einmal hieß es nämlich: "Och, lass uns das doch jetzt "eben" machen!" MÄNNER!!! EBEN!!!???

Wie MÄNNER innerhalb kürzester Zeit ein solches Chaos in unseren Garten bringen können ist unglaublich! Mal ganz davon abgesehen, das es bereits kurz nach 17 Uhr war, ich noch gemischten Salat, einen pikanten Kartoffelkuchen und einen Nachtisch bis 19 Uhr zaubern wollte. Da kann man bei diesen Bildern einfach nur die Augen schließen und denken: "Morgen ist auch noch ein Tag!"

Trotz Chaos jedoch, ein großes DANKE an unsere Nachbarn Erich und Wilfried, die uns bei der Baumfällung behilflich waren.

Achso, und dann kamen da zwischendurch noch drei kleine Gäste, die auf Bitten und Betteln unserer Kinder dringend ein Behausung brauchten um weiter beobachtet zu werden:


Also musste ich auch noch mal ganz "eben" unser kleines Aquarium aus dem Keller hevorholen, säubern, und für Teichmolche entsprechend einrichten.

Nun gut, um 19 Uhr hatte ich es dennoch geschafft mein geplantes Essen zuzubereiten, den Tisch zu decken und das Quartier für die Zeltübernachtung (sprich Luftmatraze aufpumpen etc.) herzurichten.

Die Übernachtung im Zelt hat wider Erwarten übrigens super geklappt. Es waren ja vier Kinder im Alter vom 6-10 Jahren und sie haben tatsächlich "ohne" einen Erwachsenen, die Nacht im Zelt überstanden. Allerdings war sie in meinen Augen recht kurz. Die letzten Truppenbewegungen waren um kurz vor Mitternacht zu hören, und die ersten Stimmchen waren bereits schon wieder um 6:30 Uhr zu vernehmen!!!???

Gab es noch etwas weltbewegendes an diesem Wochenende? Hm, ja, den traditionellen Kindertrödelmarkt am letzten Sonntag der Ferien, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte!!! Und meine Mutter hatte Montag noch einen ambulaten Op-Termin in Duisburg, zu dem ich sie begleitet habe.

Ich glaube im Rückblick auf dieses turbulente Wochenende kann ich getrost sagen: "Ich führe ein sehr erfolgreiches Familienunternehmen!"
Und zu recht genieße ich heute den ersten freien Morgen an dem mir keiner ins Handwerk pfuscht und werde nun in aller Ruhe unseren Urlaub für's kommende Jahr buchen - DAS brauche ich jetzt einfach!!!

Gruß Uschi

P.S.: Und für alle Sehnsüchtigen:


Dieses gibt es nun auch als Windowsversion! Ich glaube hier!

Donnerstag, 2. August 2007

Suchtfaktor der anderen Art...

...gibt es seit heute aus der Compiküche meines Mannes und seines Bruders. Sie arbeiten seit Ewigkeiten schon an einem ganz netten witzigen Compi-Spiel. Seit heute steht es im Netz und man kann es sich runterladen.
Es funktioniert zur Zeit allerdings noch mit einer kleinen Einschränkung, denn mein Mann ist großer Verfechter von Linux, somit läuft die derzeitige Version auch nur unter diesem Betriebssystem. Eine Windows Version ist aber geplant (für mich eh alles böhmische Dörfer, Hauptsache Compi läuft und wehe wenn nicht!!!)!

Hier ein kleiner Einblick:


Zum Download geht es hier lang:

Ach so und keine Sorge, aus unserem Hause kommt "nur" kindgerechte Software!!! Und Felix und Julia sind hellauf begeistert und die besten Beta-Tester.
Aber Achtung, was einfach aussieht, sieht oft nur so aus, manchmal geht es ganz schön kniffelig daher und Vorsicht: Ruckzuck hat jemand an der Uhr gedreht!!!

Gruß Uschi und Roland (das ist, ihr ahnt es schon, mein Mann!!!)