Freitag, 30. Januar 2009

Heute war wieder so ein Tag....

... wo ich den Eindruck hatte, irgend jemand klaut mir da ganz viel Zeit und jemand anderes macht mir ein schlechtes Gewissen, weil ich ein paar Dinge nicht erledigt habe!
Nun ja, morgen ist auch noch ein Tag - das Blöde ist nur, an so Tagen habe ich immer das Gefühl, dass ein Teil von mir irgendwo auf der Strecke bleibt....

Gruß Uschi

Donnerstag, 29. Januar 2009

Blau, blau, blau...

...wollt ihr haben?

Hier das Ergebnis im Einzelnen:
Abgestimmt haben 75 Leute, 21 (28 %) hätten gerne weiß, 30 (40 %) bevorzugen blau, und 27 (36 %) haben für zartgelb gestimmt. Wie die aufmerksamen Blogleser vielleicht bemerkt haben, habe ich in den letzten Tagen immer mal wieder den Hintergrund in einer anderen Farbe erscheinen lassen, ob das, das Ergebnis letztendlich beeinflusst hat, weiß ich natürlich nicht. Allerdings finde ich es nicht unbedingt eindeutig, also 80 % hätten mich da mehr überzeugt.
Also denke ich werde ich es immer mal wieder nach Lust und Laune, und vielleicht passend zu den Fotos, wenn es die mal wieder gibt, gestalten.
Immerhin, die Umfrage funktioniert (wenn ich mal davon absehe, dass ich eigentlich eine andere Endzeit eingegeben hatte?) und ich kann mir nun Gedanken zu meiner eigentlichen Absicht machen.

Aber heute nicht...denn heute muss ich laut Bloglines angeblich 2888 neue Posts lesen!!!!????
Sehr merkwürdig?????

Gruß Uschi

EDIT: Für Flohmarkt-Kati heute mal die Uhr da rechts in "dreivierteldeutsch" (das heißt da tatsächlich so; plattdeutsch geht auch noch!)

Mittwoch, 28. Januar 2009

Kleine Knobelei für Mathefreunde

Kinder haben eine kunterbunte Drachenschnur.

1/4 der Länge ist gelb, 10 m sind rot und die Hälfte ist blau.

Wie lang ist die Drachenschnur?

Ich gebe zu, ich musste auch lange grübeln, irgendwie wollte der Groschen nicht fallen...
Peinlich, denn so etwas lernt Felix im 4. Schuljahr.

Gruß Uschi

Montag, 26. Januar 2009


AHA, fragen kann ich jetzt sogar auch 'was!!!

Also eine Umfrage kann ich jetzt also auch starten. Mal sehen ob das auch wirklich klappt und ich dann ein Ergebniss angezeigt bekomme!
Was ich jedoch nicht verstehe ist, warum die Umfrage nur funktioniert, wenn ich es zulasse, dass ihr mehrere Antworten ankreuzt???? Komisch, da bin ich nicht unbedingt mit einverstanden. Und, hm, eigentlich fände ich es für manche Umfrage evt. auch ganz nett das Ergebnis geheim zu halten. Da muss ich auf jeden Fall nochmal drüber nachdenken!!!
Meine winzigen Kleckse konnte ich bisher nur bei der Linkliste einfügen, okay, beim Blogarchiv fehlen sie dann jetzt eben.
Aber sonst bin ich doch angenehm überrascht, wieviel ich "retten" konnte! Und ich muss ja sagen, ich habe mal wieder VIEL dazugelernt, allerdings schwirren mir jetzt nur noch so Wörter wie "wrapper, sidebar, title, header" im Kopf herum! Und ich habe mal wieder einen ganzen Vormittag darauf verplempert.....

So, und jetzt schaue ich mal, was sich da noch alles nettes "ganz einfach" in die "Sidebar" einfügen lässt (na, klingt doch schon fast professionell!!!).

Gruß Uschi

Edit: Oh, als Hintergrundfarbe meinte ich die hinter dem Text, die Kleckse bleiben - auf jeden Fall!!!


WOW!!!!

NA? Bin ich gut?

JA, ich bin gut!!!!

So, bevor nun aber morgen als Schlagzeile in der Zeitung steht...

"Familie verhungert - Mutter kümmerte sich nur um ihr Layout in Blogger !"

...gehe ich jetzt erst mal einkaufen.

Gruß Uschi (die jetzt GANZ tief durchatmet!!!)

Montagmorgen - ich bin jetzt ganz mutig!!!

So nach dem ich hier nun 2 Stunden herumprobiert habe, habe ich meinen "Testblog" nun annähernd so, wie ich diesen hier gestaltet habe. Ich könnte es also riskieren und mal einfach auf "ANPASSEN" klicken. Okay, einige Einbußen muss ich vermutlich machen, aber immerhin, hat mein Bild dann endlich keinen blöden grünen Rahmen mehr, mein Banner dafür aber einen pinkfarbenen (den ich einfach nicht gelöscht bekomme!!!). Und vermutlich fehlen nachher die kleinen Kleckse bei der Postliste, aber ich glaube das kann ich so gerade eben verschmerzen!!!
Ich gebe es zu ein wenig zitterre ich ja doch, dass mir entscheidende Inhalte verloren gehen....
Aber Moment, irgendwann im Laufe des morgens habe ich doch gelesen, dass man alle Bloginhalte irgendwo speichern kann - wo war das nur????

Seufz --- erst nochmal einen Tee mit Keks!

Falls hier also nichts mehr erscheint, dann hat irgendwas nicht funktioniert (aber dann könnt ihr diesen Satz auch gerade nicht lesen!?).

Gruß Uschi

Sonntag, 25. Januar 2009

Soll ich's riskieren?

Ich würde gerne rechts in der "sidebar" (so heißt diese Leiste da rechts, wo mein Bild usw. steht) eine Umfrage starten. So, nun habe ich gestern schon Chris gefragt (die das ja schon erfolgreich mit ihren WIP-Projekten durchgeführt hat), wie man so etwas machen kann. "Geht ganz einfach", schrieb sie mir und so wie ich das nachvollzogen habe, ist es auch in der Tat gar nicht sooo schwierig. Man muss nur sogenannte "Gadgets" einfügen. AHA, also wieder etwas dazugelernt!

Das Problem ist nur, ich MUSS dazu mein Layout anpassen. Viele von euch haben ihrem Blog schon einen ganz neuen "LOOK" gegeben, aber ich gestehe, ich hänge doch sehr an meinem alten Aussehen. Okay, mit dem neuen Look sind schon so diverse Annehmlichkeiten verbunden, z.b. eben auch das problemlose Einfügen von "Gadgets"!

Gestern bereits habe ich mich mal ganz vorsichtig herangetastet, aber als dann folgende Meldung kam...

Geben Sie Ihrem Blog einen ganz neuen Look!

Wir haben ein neues Tool eingeführt, mit dem Sie das Erscheinungsbild Ihres Blogs anpassen können. Bevor Sie das Tool verwenden können, müssen Sie Ihre Vorlage aktualisieren.

Durch die Aktualisierung gehen viele der zuvor an der Vorlage vorgenommenen Änderungen verloren. Es wird jedoch eine Kopie der aktuellen Vorlage gespeichert, auf die Sie später zugreifen können.

...habe ich ganz schnell abgebrochen und Stoßgebete zum Himmel geschickt, dass sich noch nichts verändert hat!!! Man lasse sich das mal bitte auf der Zunge zergehen: ...gehen viele der zuvor an der Vorlage vorgenommenen Änderungen verloren!!! Ihr ahnt ja gar nicht WIEVIEL ich daran geändert habe!!! Darüber musste ich erst einmal eine Nacht lang schlafen.

Nun die Nacht ist vorrüber und ich bin nicht gerade mutiger geworden. Beim Frühstück diskutierte ich mein Problem mit meinem Mann. Ich schilderte ihm, was ich vorhabe, und was mir Blogger da meldete. Ja, hm, wie nicht anders zu erwarten kam dann seitens meines Mannes ein Vortrag mit diversen Wörten, die ich auch in den absoluten Tiefen meines Wortschatzes nicht zu finden vermag (immerhin "Gadget" sagte mir ja nun etwas!!!). Es fing zwar an mit: Ist doch ganz einfach, du machst dir hier und da und überträgst und speicherst, aber so richtig beruhigt hat mich das nicht.
Es lief, soweit ich noch folgen konnte, auf einen ähnlichen Satz hinaus, wie da oben: Du hast dann eine Kopie deiner Vorlage, auf die du zurückgreifen kannst. Jaja, schön und gut, aber was mache ich, wenn die neue Version, meine alten Ideen so gar nicht mag???? Hat da schon mal jemand drüber nachgedacht? Dann sind die nämlich weg - und ich kann sehen wo ich bleib!!!

Nee, nee, das laß' ich glaube ich erst noch mal - nachher gibt es auf Klasse-Kleckse nur noch halbe Kleckse, nee nee!!!

Gruß Uschi


Samstag, 24. Januar 2009

Fataler Fehler!!!

Als fataler Fehler erwies es sich einem fast 10 jährigen Jungen, das Erscheinen einer neuen Stickserie mitzuteilen und ihn an der Auswahl zu beteiligen.

Aber beginnen wir von vorne. Felix benötigte eine neue Winterjacke, eigentlich mehr so als Ersatz, wenn die eigentliche in der Wäsche ist, oder auch einfach mal so zum Wechseln. Ihr merkt schon, eigentlich nicht so dringend, daher stand für mich auch Nähen nicht auf dem Plan, sondern eher irgendwo günstig kaufen. Also schaute ich hier und da ob sich 'was günstiges bietet. So erstand ich im Ausverkauf beim Schweden eine dicke gefütterte Winterjacke in Gr. 146 (also reichlich, damit sie im nächsten Jahr als "Hauptjacke" dienen kann).
ABER, schon als ich bestellte, stand fest: Da muss 'was drauf, denn gekaufte Jacken sind einfach unendlich langweilig - einfach, schlicht, anthrazithfarben (zu dunkel für die Jahreszeit!), aber vom Schnitt her eben schön, warm und praktisch.
Okay, die Jacke kam und das erste was mich daran störte war, die Kapuze zum Abknöpfen! So ein Quatsch - die geht doch spätestens nach 2 Schultagen irgendwo verloren, weil sie beim Fangen in der Schule abgerissen wird. Also erst mal Kapuze angenäht!
Dann war mir die Jacke zu dunkel (klar anthrazit!!!), also rundherum erst mal mit Reflektorband bestückt. So, nun war die Jacke erst einmal sicher, aber immer noch langweilig....
Ich fragte dann Felix ob er denn als feuerliebender, angehender Vulkanologe denn vielleicht vorne einen Velourdrachen drauf haben möchte. "Ohja, cool!" Also habe ich schön brav den Drachen aufgebügelt (der sich allerdings ein wenig weigerte zu halten, weil unter ihm leider ein Kordelzug mit Kordelstopper verlief und ich nicht so recht glatt bügeln konnte. Aber Felix fand das nicht so dramatisch, also haben wir nun einen Drachen, der schon einen Kampf hinter sich hatte. Welcher KAMPF mir da noch bevorstand, wußte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht!

Ja, und dann kam die neue Stickserie "Drachenbrüder" von Sonja und Andrea. Nichtsahnend holte ich mir Felix an den Compi und fragte, was er denn von den Drachen halte. "Die sind klasse!", also kaufte ich mir die Datei in dem Glauben, auf seiner Jacke noch einen weiteren Drachen zu plazieren. Als ich die Vorlage ausgedruckt hatte fing Felix jedoch an: "Also Mama, die Flügel nach hier hinten, dann da drunter bitte die beiden, vorne dann noch den, und den Button bitte auf dem Ärmel, ja und die kleinen Flügel.......": UUUAAAAHHHHH, kreisch, halt, stopp!
Nun mussten wir erst einmal diskutieren WANN ich das alles sticken sollte. "Das mach' ich!", sagte Felix. Naja, okay, also bekam er eine Einweisung in meine Stickmaschine und hat schön fleißig davor gesessen und den Faden gewechselt!!! Naja, und weil man ja nichts zu tun hat während die Stickmaschine so stickt, blätterte Felix in meinem Stickdateien Ordner und es kam noch ein Drachen von Gabi dazu (der sollte auf die Kapuze) und "Mama, du hast ja auch Buchstaben? Können wir da nicht....?" Können wir, mach' ich Alles.

Ich glaube, wenn ich mich recht erinnere müssen das letztendlich so ca. über 6 Stunden Stickzeit gewesen sein (ich glaube sogar fast mehr!). Nun wisst ihr auch wieso ich endlich Zeit hatte Stoffe auszusortieren, denn Felix so ganz alleine mit der Stickmaschine, das war mir doch zu riskant (aber er macht seinen Job schon recht gut, mal sehen, ob ich ihn dauerhaft einstelle?).

Ja, und dann mussten die Stickies "NUR" noch aufgenäht werden - boah, war das ein Kampf. Nun habe ich Muskelkater im Nacken und den Oberarmen, diverse Einstichstellen von den Stecknadeln, einen eingerissenen Fingernagel, sowie eine Blase auf dem rechten Mittelfinger, weil ich die Stickies auf den Ärmel von Hand (!!!!! wer mich kennt, der weiß, was DAS für mich bedeutet!!!!) aufgenäht habe.

Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen und noch viel schöner ist dieser strahlende, stolze, fast 10 Jährige!

(der rechte Flügel sitzt irgendwie 5 mm tiefer als der Linke; ich bin mir noch nicht sicher ob mich das wirklich stören soll???)

(Ein Blick auf die Details, man überlege 12 Buchstaben! Dafür muss man die Jacke 12 mal unter der Nadel um 360 ° drehen!!!)

So, und nun mal wieder etwas GANZ einfaches!!!

Gruß Uschi

P.S.: Und wer noch ein paar nette Stöffchen braucht, der schaue nun auch noch einen Post weiter (der Kaffee ist nun eh wieder kalt;-))

Freitag, 23. Januar 2009

Es MUSS sein! Stoffabbau, auch in diesem Jahr!!!

Eigentlich nur eine kleine verschwindend geringe Menge, wenn ich den Stapel so sehe! Aber vielleicht kann ich den einen oder anderen ja glücklich damit machen und ihr wollt ein Stöffchen bei mir erwerben?
Den Stapel der Stoffe von denen ich mich nicht (noch nicht) trennen kann zeige ich euch besser nicht!

Also los geht's, immer schön der Reihe nach, einer nach dem anderen:

1. Stoff: witziger Zottelboucle mit Tupfen, 1, 50 m x 1, 40 m , 12 Euro


2.Stoff: grober dunkelblauer Leinenstoff, 1,50 breit, ca. 1 m lang, ungewaschen, dunkler als auf dem Bild, 4,50 Euro (reserviert)


3. Stoff: Sanetta Interlockjersey, schöne dicke Qualität, sehr dunkelblau weiß geringelt, 1 m x 1,40 m, 7,50 Euro (reserviert)


4. Stoff:
Kombipopeline, schöne feste Qualität in türkis lime, 1 m x 1,45, 7,50 Euro


5. Stoff: Witziger Microfun in bonbonfarben, kuschelig weich, 0,45 m x 1,50 m plus 0,30 m x 0,75 m, 4,50 Euro


6. Stoff:
Toller weicher Babycord in schönen Mädchenfarben, 1, 00 m x 1,40 m, Rarität, 10 Euro (reserviert)


7.Stoff: Sehr begeehrter Tatzenvelvet in rot/orange, 0,85 m x 1, 50 m, 9 Euro (reserviert)


8. Stoff: rosa Cordstoff mit aufgenähten Kreisen, RARITÄT, mit Elasthan, 1,0 m x 1,40, 14 Euro (reserviert)


9.Stoff: Aktueller Ringeljersey, wie Hilcos Campan, in tükis und braun, 1 m x 1,40 m, 10 Euro (reserviert)


10. Stoff: Musterstück (so also NIE auf dem Markt gewesen), schöner Reprint in blau türkis, fester BW-Stoff, wie Jeans, nur von der Oberfläche weicher, 1,04 m x 1,10 m, Rarität, 12 Euro (reserviert)


11. Stoff: rot weißer Ringeljersey, die Ringel varieren in der Breite, 1,20m x 1, 40 m, plus 2 Anhänge von 0,25 m x 1,10 und 1, 00 m x 0,80, 9 Euro (reserviert)



12. Stoff: schöner Crash oder Seersucker Stoff (auf jeden Fall gewollt faltig;-)), in tollem blauweißen Karo, 1,15 m x 1,40 m plus kleinem Anhang, 8 Euro


13. Stoff:
Musterstück (so also NIE auf dem Markt gewesen), schöner Reprint in rot rosa, fester BW-Stoff, wie Jeans, nur von der Oberfläche weicher, 1,00 m x 1,10 m, Rarität, 12 Euro (reserviert)


14. Stoff: schöner Sanetta Ringeljersey in orangerot und hellgelb, tolle Sommerqualität, 1,00 m x 1,70 m, 8 Euro (reserviert)


15. Stoff: kleines aber feines Oilily Stöffchen, Crepe (ich glaube so nennt man diesen leicht hauchdünnen Stoff, fühlt sich so an wie die Halstücher meiner Mutter!), 0,7 m x 1, 00 m, 8 Euro (reserviert)


16. Stoff: dunkelbrauner Batist (???) mit edler Stickerei, leicht gecrasht, 0,40 m x 1,30 m plus Anhang 0,50 m x 0,40 m, 4 Euro


17. Stoff: khakifarbener Batist (???) mit edler Stickerei, leicht gecrasht, 0,70 m x 0,80 m, vielleicht als Kombistoff zu 16., 2 Euro


18. Stoff: toller Boucle mit Paisleymuster (ideal für Bea, Pellworm, Helen!!!), ich trenne mich schweren Herzens, aber in meinem Kleiderschrank ist kein Platz mehr für so eine dicke Bea:-(, 1,95 m x 1,40 (evtl. auf Wunsch auch geteilt), 25 Euro (oder 12,50 Euro für die Hälfte) (reserviert)


19. Stoff: Sommersweat, blau weiß geringelt mit bunten Zahlen (sollte mal ein Sportpulli für Felix werden, nun reicht die Menge nicht mehr, 0,85 m x 1, 20, 4 Euro (reserviert)


20. Stoff:
Sommersweat,kunterbunt mit Buchstaben, sollte mal ein weiterer Sportpulli für Felix werden, nun reicht die Menge nicht mehr, 0,95 m x 1, 30, 4 Euro


21. Stoff: Singel Jersey orange gelb geringelt, weich fallend, die orangenen dickeren Streifen sind ca. 7 mm breit, 1,05 x 1, 30 m, 5 Euro (reserviert)


22. Stoff:
Sanetta Ringel Singel Jersey in rosa grün pink gelb weiß , die Ringel sind ca. 1,5 cm breit, 1,05 m x 1,50 m, 7,50 Euro (reserviert)


23. Stoff: khaki- bis sandfarbener Sommersweat, toll als Kombistoff für Jungs, 0,65 m x 1, 50 m, plus 0,2 m x 0,75 m, 4,00 Euro (reserviert)


24. Stoff:
Toller oranger Cord mit flauschigen Bändchen bestickt, 0,40 x 1, 40 plus kleinem Anhang, 3,50 Euro


25. Stoff:
eisblau weiß gestreifter Interlockjersey ,0,50 m x 1, 50 m plus 0,40 m x 0,80 m , schön für Jungs, 3,50 Euro (reserviert)


26. Stoff:
edel schimmernder Crash Jaquard in rosa orange beige und grün 8 Euro/m (1,5 m vorhanden) (reserviert)


27. und 28. Stoff:
Boucle in rot weiß kariert 0,70 m x 1,40 m und Anhang 0,80 m x 1,00 m 7 Euro
Boucle in rot weiß geringelt 0,75 m x 1,40 und Anhang 0,30 m x 0,75 m 5,50 Euro
(am liebsten würde ich sie zusammen verkaufen, da sie schön zusammen passen, z.b. für Pellworm?)(reserviert)


29. Stoff:
Stretchjersey in grüner Batikoptik, cool für Jungs, 0,95 m x 1, 40 m (eine kleine Ecke von 0,2 x 0,2 fehlt!), 5 Euro (reserviert)


30. Stoff: "Oh, wie schön ist Panama", Stoffpaneel für Kissen in der Größe 40 x 60 cm, zweimal vorhanden, pro Motiv 3 Euro (wenn das Kissen also vorne und hinten das Motiv haben soll, bitte zwei nehmen!)


31. Stoff: ganz feiner bestickter Batist (ich glaube so nennt man diesen Stoff) in schönem dunkelrot (dunkler als auf dem Bild!), 2,00 x 1,50, 10 Euro (oder ich teile, dann je Meter 5 Euro)


32. Stoff: lustiger Babystoff, für Kissen oder Patchwork, oder Knuffeltierchen, 1,10 x 0,50, 2 Euro


33. Stoff: schöner gelber Popeline mit grünem Muster, mit Elasthananteil, 1,20 breit, 5 Euro/m (2 m vorhanden)


34. Stoff: grob gewebter BW-Stoff (ein wenig wie Aditaband) in weiß, ca. 1 m x 1,50, 3 Euro


35. Stoff: witzger Stoff mit Comicmäusen, 1,40 x 1,50, 3 Euro



36. Stoff: hellblau, dunkelblau und beige gringelter Sweatstoff, nicht zu dick, eher wie Interlock, schöner Jungsstoff, 1,60 (Überbreite!) x 1,50, (fühlt sich ein wenig so an, als wäre Polyester mit dabei, aber die Brennprobe ergibt nichts in diese Richtung), 7 Euro (reserviert)


37. Stoff: grober türkis farbnener BW-Stoff mit aufgenähten Bändern, sollte mal ein Meereskleid für Julia werden, nun reicht der Stoff für Julia nicht mehr, 0,90 x 1,40, 6 Euro


Alle Bilder werden durch anklicken noch größer angezeigt!

Die Stoffe versende ich nach Geldeingang entweder unversichert für 2,50 Euro (falls Gewicht und Volumen das zulassen) oder versichert mit Hermes für 4,00 Euro.

Eine kleine Bitte: Ich reserviere die Stoffe sehr gerne, aber bitte denkt ernsthaft darüber nach, ob ihr sie haben wollt. Bei der letzten Aktion blieben einige Stoffe übrig, weil die Käufer im nachhinein abgesprungen sind, so etwas ist ärgerlich, für mich, und auch für andere Interessenten. Ich habe auch kein Problem damit wenn mir nach 2 Tagen jemand ehrlich sagt: "Oh, ich will den Stoff doch nicht." oder "Uups, mein Budget lässt das in diesem Monat doch nicht mehr zu!". Wenn sich aber jemand so gar nicht mehr meldet oder mich wochenlang vertröstet, dann werde ich brummig, das mag ich so gar nicht!

Also bei ernstgemeintem Interesse meldet euch bitte hier. Der Zuschlag wird nach Eingang der Mails verteilt.

Gruß Uschi (die jetzt erst einmal TIEF durchatmet!)

Mittwoch, 21. Januar 2009

Köstlich - in doppeltem Sinne!

Hier ein Post, ganz speziell für Ruth M. (immer noch ohne Blog!) die gleich laut lachend vor dem Compi liegen wird!!!

Heute abend kamen wir endlich in den Genuß ihre hausgemachte Spezialität, die sie mir anläßlich dieser Aktion mitbrachte, zu kosten.
Julia, jetzt ja nun schon seit gut einem Jahr des Lesens kundig, sitzt also mit uns beim Abendessen und liest eben so alles was ihr vor die Augen kommt. Unter anderem war das heute dann dieses Etikett:


Dann zog sie ihre Stirn in Falten, las offensichtlich noch einmal und stellte dann DIE entscheidende Frage:

"Mama, was sind Stommeln?"

DAS war mindestens so köstlich wie übrigens der Senf (ich glaube da muss ich bei Gelegenheit nochmal ein Gläschen ordern!). Mein Mann und ich konnten uns wirklich nicht mehr halten vor Lachen (während Julia uns nur boshaft anschaute und die Welt nicht mehr verstand), aber wo sie recht hat, hat sie recht! Also Ruth: Was sind Stommeln? Nun gerätst du aber ganz arg in Erklärungnotstand, was?

Viele Grüße

Uschi

P.S.: Ach so und für alle die noch ernsthaft darüber nachdenken, was denn nun "Stommeln" sein könnten: Sie sind auf jeden Fall auch in der leckeren Orangenmarmelade und dem saftigen Traubengelee, den Ruth uns mitbrachte!!!

Dienstag, 20. Januar 2009

Geht doch!!!

Kennt ihr das: Ihr wollt mal ganz schnell eben etwas nähen, wozu man ein Ebook braucht. Ein Griff zum Schnellhefter und so ganz plötzlich fallen alle "losen" (wieso sind die eigentlich lose???) Blätter heraus und liegen verstreut herum. Man rafft alles wieder zusammen und sucht, und sucht, und sucht...
Was man findet sind unendlich viele einzelne Schnittteile aus unterschiedlichsten Ebooks, nur das, was man braucht findet man nicht. Die Konsequenz ist: Man begibt sich an den Compi und druckt das Ebook, was da zum Glück irgendwo (???!!!) gespeichert ist (mal wieder) neu aus.
Die Anleitung samt losen Schnittteilen landet dann nach dem Nähen natürlich genauso unsortiert in dem eben erwähnten Schnellhefter! Immerhin verfügt MEIN Schnellhefter dadurch mittlerweile schon über drei ausgeschnittene Babymützen á la Bettina, drei Gretelies Mützenteile und diverse Klammerbeutelteile, die mehrfach zusammengesetzt werden könnten;-)...

Naja, auf jeden Fall sah das Ganze dann heute mittag so aus:


Da war es dann endlich so weit: ICH war es satt. Ich schnappte mir einen neuen Ordner (den ich wohlweißlich letztens schon beim Diskounter mitgebracht hatte!!!) und habe alle Ebooks schön ordentlich sortiert und abgeheftet. Hah, ich fand Dinge von denen ich gar nicht wußte, dass ich sie habe!!! Toll!!! Nur das, was ich suchte (nämlich eine Anleitung zum Schlampermäppchen) habe ich natürlich immer noch nicht gefunden:-(

Aber, so sieht das Ganze jetzt aus:


Geht doch!!!

Und nun? Nun wünsche ich mir nur noch ein Quentchen Konsequenz von hier!!!

Gruß Uschi

P.S.: Jetzt nur noch einen Ordner auf dem Compi anlegen und auch dort schön alle Ebooks darin einsortieren, damit sie eben beim nächsten Mal nicht "irgendwo" zu finden sind (obwohl, ein "nächstes Mal" dürfte es ja jetzt eigentlich, jaaa eigentlich nicht mehr geben!!!). Jetzt? Nö, jetzt nicht....vielleicht morgen, oder so?

Montag, 19. Januar 2009

Sagte ich schon....

...das mich Baseball schon immer faszinierte?
Und das ich blonde Männer eigentlich viel hübscher finde (blöd, dass gerade der gestern abend auf der falschen Seite spielte;-))?

Aber schön war's, so richtig was zum dahinschmelzen, aber eben doch mit einer guten Portion Spannung!

Dennoch sollte man zuerst das Buch lesen, zumindest kann meine Phantasie doch immer noch eine kleine Portion mehr als Film....

So nebenbei noch ein paar Worte zum Kino. Wir gehen nicht oft ins Kino und jedes Mal, wenn ich denn dann mal gehe, frage ich mich, warum die breite Masse die Filme eigentlich NIE bis ganz zum Ende sehen kann. Ich finde es jedesmal so fürchterlich: Da steht da noch nicht einmal ENDE auf der Leinwand, da scharren die ersten Besucher schon mit den Hufen. Mensch, so einen Film muss man doch erst mal wirken lassen. Nicht dass ich jetzt unbedingt den ganzen Abspann lesen möchte (obwohl da ja auch noch manch Nützliches zu finden ist!), aber wenigstens ein paar Minuten noch, vor allem auch in der Dunkelheit (denn die Kinobetreiber kommen den "Hufescharren" ja entgegen und schalten auch schon das Licht wieder ein!) im Kinosessel verharren und wieder in die Realität zurückkommen, das wär mal 'was!

Ich wünsche mir nichts sehnlicher als ein Kino für "SITZENBLEIBER"!!!

In diesem Sinne erwäge ich ausnahmsweise mal die Anschaffung dieser DVD, um den Film dann noch einmal in aller Ruhe "zuende" sehen zu können!

Gruß Uschi

Sonntag, 18. Januar 2009

So langsam....

...erreichen wir wieder den Normalzustand!

Wird aber auch Zeit, denn mir tun nun alle Knochen und Muskeln weh, und der Nintendokonsum unserer Kinder hat in den letzten Tagen doch enorm zugenommen, da eben keiner Zeit hatte....
Einserseits ärgert mich so etwas, da es eben mal wieder Tage und etliche Diskussionen dauern wird, bis klar ist, dass dies eine Ausnahme war, andererseits will ich ja eben auch in Ruhe arbeiten!!!

So, nun noch ein paar Bücher wieder ins Regal und vielleicht noch das eine oder andere Bild aufhängen. Nur nicht zuviel - nicht, dass ich heute abend im Kino noch einschlafe!

Gruß Uschi

Freitag, 16. Januar 2009

Tapetenwechesel...die Fortsetzung!

So, und die muss dran....

(sieht ein wenig rosastichig aus, ist in natura aber mehr ein warmes gelb/orange)

Leider bin ich mit dem Tapezieren noch nicht ganz fertig geworden. Es fehlen noch ca. 8-9 Bahnen und dann kommt der schlimmste Teil: Alles wieder SAUBER machen! Das hasse ich!
Das Einzige was mich momentan aufrecht hält, ist, dass es Sonntag dann wieder so richtig schön sauber hier blitzt und eine Belohnung, die ich mir selber gönnen werde: Ich gehe nämlich Sonntagabend ins KINO!!! Dreimal dürft ihr raten in welchen Film.....ich geh' ja nicht oft, aber DEN muss ich sehen!

Gruß Uschi

Donnerstag, 15. Januar 2009

Tapetenwechsel!

So, die muss ab....


Okay, mittlerweile ist sie ab - komplett, im ganzen Wohnzimmer!
Wie gut, dass da noch Hexensuppe von Samstag eingefroren war, denn an so Tagen habe ich abends keine Lust mehr noch etwas zu kochen, da ist Aufwärmen einfach nur praktisch. Und übrigens, die Suppe lässt sich prima einfrieren - nur so, falls ihr mal ein wenig zuviel habt!

Ach so, und im Wohnzimmer war sowieso eine Renovierung fällig! Nicht das jetzt jemand denkt diese Meute hier hätte sich total daneben benommen;-)

So, und nun lege ich die Füße im herrlich gemütlichen Wohnzimmer hoch, schaue was die Kiste zu bieten hat und werde mich meinem Strickzeug (Vorder- und Rückenteil sind schon fertig, nun noch die Ärmel) ausgiebig widmen, denn sonst bin ich nach so einer Aktion in 5 Minuten eingeschlafen. Bin ja doch keine 20 mehr....

Gruß Uschi

Dienstag, 13. Januar 2009

Und nun, die bittere Wahrheit für alle!?


So, hier endlich, dank Beas Hilfe, der ultimative Psychotest: Bist du nähsüchtig?
Nun für alle zum herunterladen als PDF-Dokument (nur für kurze Zeit!!!).
Einfach HIER klicken und ausdrucken! Zu Risiken und Nebenwirkungen, fragen sie Ihren Stoffhändler oder Schnittmusterlieferanten;-)

Gruß Uschi (die hofft, dass das auch wirklich funktioniert und dass es keiner all zu ernst nimmt;-))

Montag, 12. Januar 2009

The day after the day after....

Boah, was seid ihr neugierig. Wenn ich meinen Microcounter so betrachte: 470 Besucher allein am gestrigen Tag, und jetzt um 9 Uhr auch schon wieder 70? Ich seh schon, ihr brennt darauf meine Fotos und meinen Bericht zu sehen. Um euch nicht länger auf die Folter zu spannen: Ich sitze hier seit 1 Stunde, sichte Bilder, schneide sie zurecht und bringe sie in eine logische Reihenfolge. Und nun? Na, guck' doch ma' die Bilder - der Bericht kommt dann weiter unten....

Wie gut, dass wir einen großen Parkplatz vor dem Haus haben;-)

Jetzt geht's los!

Aufbruch!

Sollen wir schon einsteigen?

Endlich angekommen!

Wieso traut ihr euch nicht?

Glück gehabt: Patrick hat "OPEN"!!!

Na, Nicole hab ich's nicht gesagt: "5 Minuten und ich hab dich erwischt!"

Wieviel Ballen kann man wohl tragen?

Immer diese Entscheidungen!

Henriette hat Spaß!!!

Lagen da eigentlich nachher noch Ballen im Regal?

Chrissie und Katharina sind schon fertig?

Irgendwie erwische ich die meisten nur von hinten mit den Köpfen tief zwischen den Ballen

Man beachte die vollen Wagen...

...und die glücklichen Gesichter!

Alles meins, oder doch deins?

Deutsch-niederländische Verständigungsprobleme
(Blinde rits, nicht wahr Henriette!)

"Das ist nicht meiner!"
("Bestimmt nicht?")


Nicole schaffte es zum Schluß sogar bis hinter die Verkaufstheke!!!
(okay, wenn man auch dreimal wieder hineingeht...)

Wie die Pinguine, die ihre Kleinen beschützen!

Immer mal wieder ergatterte Schätze betrachten!
(Henriette ging auch noch ein zweites Mal!)

Sorry Nicole, aber DAS wird das Bloggerfoto des Jahres, jede Wette!

10 links, 10 rechts und geschätzte 100 in der Mitte!

Bitte eine heiße Suppe - aber schnell!
(gut gerührt, Sabine!)

Lecker!

Stoffkauf macht hungrig!

Wenn es einen Moment ruhig war, dann hier beim Essen!

Was ist denn hier gerade so lustig?

Nach der Suppe - endlich Klönen!

Oh je - bin ich wirklich nähsüchtig?


Das war der Tag in Bildern.
Nun zum Tag in Worten. Das wird schwer!
Fange ich also mal ganz von vorne an, für den Fall, das es hier interessierte Neueinsteiger gibt. Vor einigen Wochen überschritt mein Zähler die 50.000. Das nahm ich als Anlass eine "kleine" Aktion zu starten. Ich lud ein zum Stoffeinkauf ins Nachbarland. Wenn ich ehrlich bin, dachte ich, dass sich vielleicht so zwei, drei, max. fünf bei mir melden würden, aber Pustekuchen, unser Mailprogramm lief über. "Du hast schon wieder eine Mail!", so die Feststellung meines Mannes. OH, mein Mann! Dem konnte ich jetzt erst einmal schonend beibringen, was ich da angezettelt hatte....
Es wurden Urlaube umgeplant, weite Anreisen auf sich genommen, nur um mit dabei zu sein! Nach ein paar Tagen stand fest, bei 20 Teilnehmern (ich inklusive) muss einfach Schluss sein, denn sonst wird es zu eng. So kamen wir auf diese stattliche Teilnehmerliste:

Frau Burow (Andrea) ,Marion R. Nicole Boxer (die übrigens NICHT Boxer mit Nachnamen heißt!!!) , Kymarami (Linda), Ruth M., Blindstich (Verena und Andrea), Natalie A., Henriette, Erika., Little Mary-Jo (Sabine), Dimi, atelier fligenpilz (Marion P.), Heike, gummibearjunky (Chris, die dann doch Stoff kaufte;-)), Muskelbaby (Chrissie), Katharina, Lina Peppina (Petra) Katharina K. (Kathi).

Viele von euch fanden das mutig, was ich da vor hatte, schließlich lud ich "fremde" Leute ins Haus. Aber, sind wir uns fremd? Ich hatte von Anfang an den Eindruck - keineswegs! Schon als die ersten hier eintrafen waren die Gespräche im Gang und hörten auch den ganzen Tag nicht auf. Es lief alles wie am Schnürchen, jeder ging mir hier zur Hand und ich hatte so gut wie keine Arbeit. Es war immer Kaffee oder Tee in den Kannen - keine Ahnung wie der da hineinkam!?
Der Einkauf bei Karteris war eine reine Freude! Es war so herrlich euch dabei zu beobachten, wie ihr in nullkomanix die wenigen Einkaufswagen bergeweise beladen hattet. Auch wenn Patrick und sein Team beim Zuschneiden ziemlich ins Schleudern kamen, so hatten auch sie ihren Spaß daran. Zum Schluß fragte mich noch eine Verkäuferin: "Hoeveel waren et nu?" "20, en nu gaan we lekker bij mij thuis koek eten en vertellen en s'avonds nog soep!" "Bij jullie? Neee, wat gezellig, zeg!" (zu deutsch: "Wieviel waren es denn jetzt?" "20, und nun gehen wir lecker Kuchen essen, erzählen und abends noch eine Suppe!" "Bei dir? NEIIIIN, wie gesellig!")
Ja, und gesellig war es wirklich. Nach dem anstrengenden Stoffeinkauf waren wir uns sofort einig: Hier MUSS etwas umgeplant werden. Zuerst bitte die Suppe zum Stärken und danach den Kuchen. Kein Problem, ein Anruf zuhause und mein Mann kümmerte sich vertrauensvoll um das Aufwärmen der Suppe!
Gut gestärkt drehten sich danach die Gespräche um das "who is who" und wie lange nähst du denn schon und wen benähst du und hast du das schon mal genäht und wie kann ich das am besten machen und so weiter und so weiter. Man merkte, wir sprechen alle ein und dieselbe Sprache. Da wurde mit Begriffen wie Pellworm, Jade, Antonia, Dortje usw. herumgeworfen und JEDER wußte was gemeint war. Die Zeit schritt unerbittlich voran, viel zu schnell wie immer! Gerne hätte ich mich mit jedem von euch noch viel intensiver unterhalten. Ich glaube, dass bei ganz vielen der Kontakt auch nun im Nachhinein sehr eng geworden ist und auch bleiben wird. Man hat nun nicht nur ein "Gesicht" vor Augen, sondern, man hat eben auch den Menschen dahinter kennengelernt!
Ich denke wenn ich sage, dass ich nach ganz kurzer Zeit den Eindruck hatte euch alle irgendwie schon ewig zu kennen, so könnt ihr mir alle zustimmen. Und in allem waren wir uns einig:

Das MUSS einfach wiederholt werden!

So, und nun bin ich an dem Punkt angelangt, wo ich feststelle, es gibt irgendwie keine weiteren Worte für das was wir alle am Samstag hier empfunden haben!
Es war einfach wunderschön!!! Was wir aber alle feststellen durften, es gibt einen Menschen, der in diesem Zusammenhang nicht fehlen darf. Denn ohne diesen Menschen, wären diese Frauen NIE zusammengekommen:


Die Rede ist von Sabine! Ohne ihre Galerie KlickundBlick hätten wir den Weg zueinander nicht gefunden! Dafür ein ganz großes Danke, was unsere Tochter sehr schön in Worte gefasst hat:


Und ich glaube wir sind uns alle einig: So ein Treffen ist zur Nachahmung empfohlen! Seid einfach so mutig, auch in eurer Nähe wohnen Stoff- und Nähbegeisterte! Ihr werdet es nicht bereuen!!!

Gruß Uschi, die jetzt nochmal schnell eben durch die Wohnung fegt bevor die Kinder schon wieder aus der Schule kommen:-)

P.S.: Schaut auch nochmal in die anderen Blogs, da gibt es auch bereits herrliche Berichte und tolle Bilder!
Ach so, und wenn jemand weiß wie ich ein Pdf-Dokument hier in den Blog einbauen kann, dann könnt auch ihr überrpüfen ob ihr nähsüchtig seid. Was bei uns dabei herausgekommen ist, das bleibt unter dem Mäntelchen der Verschwiegenheit!