Sonntag, 28. August 2011

Joana - mehr als ein Sommershirt!

Sommer - nun ja, das ist ja so eine Sache hier am unteren Niederrhein.
Das hatte ich bei meinen Überlegungen zu Joilijous neuem Schnitt Joana zunächst nicht bedacht, denn, ich gebe zu, er flatterte in mein Postfach als wir uns noch bei angenehmen 28 °C im Urlaub in Frankreich befanden.

Und da man ja im Urlaub viel Zeit hat über Dinge nachzudenken, stand die Stoffwahl schon fest, bevor wir wieder heimischen Boden betraten.
Was ich dann beim Nähen nicht bedachte, bei den hiesigen max. 17°C ist MIR das Shirt als einzige Bekleidung leider viel zu schattig...schade, denn nun muss es voraussichtlich bis zum nächsten Urlaub in meinem Kleiderschrank ausharren:-( (oder glaubt hier jemand noch ernsthaft daran, dass es nochmal Sommer wird?)


Aber, so dachte ich mir, als ich den Schnitt schon beinahe frustriert zusammengefaltet wegpacken wollte, eigentlich ist es doch viel zu schade, dass Joana nur für den Sommer zu nähen sei.
Sicher hat Andrea das auch schon bedacht und hat ihr neues Ebook schon wohlweislich auch mit einer Ärmelversion bestückt.
Aber gerade die angeschnittenen Ärmel (und die damit verbundene Schnelligkeit des Nähen, denn man hat dann ja nur zwei aneinanderzunähende Schnittteile!!!) gefiel mir doch so gut...da MUSS doch 'was zu machen sein, dachte ich so bei mir.

Also schnappte ich mir einen flauschigen Boucle, einen farblich passenden Nicky und versuchte mich an "Joana in der Winterversion".

Und? Tatatadaaaa...ich bin begeistert!!!


Was soll ich sagen - Joana in der Winterversion gefällt mir fast sogar noch besser;-)


Und ich glaube, für die NOCH kälter werdenden Tage an die ich noch so gar nicht denken mag werde ich mir noch die um den Po wärmende lange Variante von Joana nähen.

Ihr merkt Joana kommt mit VIELEN Variationsmöglichkeiten daher - da ist für jeden was dabei!
In der ärmellosen Variante ist Joana übrigens ganz schnell genäht und auch für Anfänger gut geeignet.

Joana gibt es am kommenden Donnerstag auch für euch bei Farbenmix als Ebook zum Herunterladen.

Gruß Uschi

P.S.: Und wo es den "bunten Vogel" geben wird...das erfahrt ihr im nächsten Post;-)


Mittwoch, 24. August 2011

Themanetag - Schau mir in die Augen

Diesmal kann ich mal mitmachen beim Themantag zu dem Bella heute aufgerufen hat, weil, diesmal habe ich gleich ein Bild parat.


Ein Bild, was eigentlich eher ein Testbild war, denn kurz vor dem Urlaub habe ich mir doch noch ein neues Objektiv für meine Kamera gegönnt.


Okay, Objektiv und ich, wir müssen uns noch ein wenig anfreunden, aber mein Testobjekt war sehr geduldig;-)

Gruß Uschi

Dienstag, 23. August 2011

SplishSplash...

...nicht nur hier, sondern auch bei uns (also im Urlaub!!!).

Allerdings sind die Kinder auf eine äußerst ulkig anzusehende Methode gekommen ihre A*bomben zu platzieren...
Sie meinten sie wären "fliegende Hamburger mit Salatblatt"...mich erinnerte es eher an Michelinmännchen;-).

Aber seht selbst! Spaß hatten wir allemal...wobei, ICH hab's jetzt besser nicht ausprobiert, denn ich weiß nicht ob die Schwimmreifen meinem SplishSplash überlebt hätten;-)

(klick macht's größer)




PLATSCH!!!

Gruß Uschi

Sonntag, 21. August 2011

Von Bäumen mit Löchern...

...und anderen Kuriositäten die uns im Urlaub begegnet sind, möchte ich heute berichten. Wobei berichten eher das falsche Wort ist, denn viel Worte wird es nicht geben (versprochen!).

(wollt ihr mal lauern?)

Die Bäume haben aber nicht nur Löcher, sondern tragen auch manchmal komische Früchte (im Bois de Paiolives)...


... und auch die Vögel, die den Bäumen inne wohnen scheinen etwas seltsam;-).


Dann muss man ständig aufpassen, dass Felswände im vorbeigehen nicht einfach so umfallen...


Wenn man diese Hürde gemeistert hat, wundert man sich nicht mehr, dass man auch seltsam anmutenden metallischen Gestalten begegnet, wie diesem ulkigen Gesellen...


...oder diesem riesigen Gefährt (übrigens eine fahrbare Destille, die früher auf den Lavendelfeldern genutzt wurde).


Und wo Lavendel destilliert wird ist der Wein nicht weit;-)

(das "Fässchen" passte leider nicht ins Auto, also mussten 12 Flaschen mal reichen)

Danach kamen einem die Kühe auch sehr merkwürdig vor...


...und Erbsen wurden gar gigantisch!


Nun und wenn ihr demnächst auf dem Sperrmüll stöbert, so denkt an diese Bilder, denn alte Suppenkellen können tolle Hängeampeln sein...


...und alte Gartenstühle eigenen sich durchaus noch als Etagere im Kräutergarten;-)


Und wie langweilig ist ein schnöder Klingelknopf doch gegen diese Möglichkeit sich als Besuch anzumelden:


Und ob ihr es nun glaubt oder nicht, an der Ardèche gibt es durchaus auch gefährliche Krokodile;-)


SCHNAPP!!!

Gruß Uschi


Donnerstag, 18. August 2011

Hach, schön war's!

Da ja nun hier das Wetter auch ein wenig besser wird, fällt es nicht mehr ganz so schwer in den Urlaubsbildern zu blättern. Die ersten habe ich nun schon mal herausgesucht...erstmal, um euch zu zeigen wo wir waren.

Also, wir waren in Frankreich und zwar so ziemlich genau hier:

In einem Anwesen einer ehemaligen Seidenraupenzucht


in dem kleinen Weiler "Les Rialles" auf dem Weg zwischen Roums und Lagorce.


Umgeben von nur wenigen Häusern...

mit Blick in seichte Täler...

...umgeben von Wiesen...

...und Weinbergen...

...und atemberaubender Aussicht an der nächsten Wegbiegung.

Fern ab von jeglichem Trubel, aber dennoch so nah, dass man für einen Blick auf die Attraktion der Gegend nicht weit fahren muss - die Ardèche:


Was es da sonst alles noch so gab zeige ich euch dann im Laufe der nächsten Tage.
Und ja, wir waren schon mal da!

Gruß Uschi

Montag, 15. August 2011

Die Auflösung...

Eine Kundin hatte vor unserem Urlaub einige "kleine HANDtaschen" bei mir bestellt.


Und da es ja bis zum Nikolausmarkt auch nicht mehr SO weit ist, habe ich direkt ein paar mehr zugeschnitten und hintereinander abgearbeitet.
Insgesamt sind es 21 Stück geworden...


...mit denen man übrigens auch gut...


...Doesenwerfen spielen könnte;-)


Aber wie gesagt, jetzt freue ich mich darauf mal wieder größere Teile zu nähen.

Gruß Uschi

Sonntag, 14. August 2011

Na, was kann das wohl sein?

Kleine Sonntagnachmittagsbeschäftigung:


Man könnte es auch Stapelverarbeitung nennen;-)
Ich freu' mich jetzt jedoch darauf, mal wieder 'was anderes zu nähen.
Und Urlaubsbilder habe ich auch noch nicht gezeigt aber vielleicht wollt ihr die ja auch gar nicht sehen?

Gruß Uschi

Sonntag, 7. August 2011

Gut erholt...




...wieder im Lande!

Gruß Uschi