Freitag, 29. Juni 2012

14 x 14 = 196 oder: Quadratisch ist sie nun!

Der Stand der Dinge bei diesem angefangenen Projekt:


Ich weiß, einige von euch hatten ausgerechnet, dass die Decke zu diesem Zeitpunkt bereits vollendet wäre...aber nun ja so ist das im Leben, vieles geht nicht so schnell voran, wie es sollte und manchmal kommt eben etwas dazwischen, was mehr Aufmerksamkeit erfordert, als man dachte;-).


14 Reihen zu je 14 Quadraten sind nun fertig...fehlen "nur noch" vier Reihen, bzw. 56 einzelne Quadrate...kann also SO lange nicht mehr dauern...denn bald beginnen hier die Sommerferien!!!
Daher wird es hier in den kommenden Wochen sicher auch etwas ruhiger werden...wir leben in den Tag hinein und wieder hinaus und das ganze sechseinhalb Wochen lang! Herrlich!!!

Gruß Uschi

Freitag, 22. Juni 2012

Dem aufmerksamen Leser...

...mag es vielleicht nicht entgangen sein. Aber hier gab es eigentlich noch mehr zu entdecken, als nur eine Hose;-)


Die Shirts, nach dem Schnitt Xater von farbenmix sind nicht nur farblich auf die Hosen abgestimmt gewesen, nein, sie waren auch Grundlage für die neue Stickdatei "Indian Art", nach Designvorlagen von David Seven Deers, digitalisiert von Sonja.


Schaut euch mal die Motive im Detail an...


Besonders für ältere Kids finde ich die Datei wirklich toll!

Indian Art, bereits seit gestern bei Kunterbunt-Design im Shop!

Gruß Uschi

Mittwoch, 20. Juni 2012

Variationen bei der "Cool Summer Shorts"

Zwei weitere Shorts möchte ich euch noch zeigen, bevor morgen das Ebook bei farbenmix an den Start geht.

Zunächst Felix' Shorts in der aufwändigen Variante, aber mit nur zwei Gesäßtaschen.


Hier habe ich alternativ die Kniepartie nicht mit Abnähern in Falten gelegt, sondern den Kniebereich im unteren Teil der Vorderhose vor dem Schließen der Beinnähte eingekräuselt.


Bei den vorderen Einfgrifftaschen habe ich an der Kante die Nahtzugabe weggelassen und den Eingriff optisch mit schrägverlaufendem Karostoff eingefasst.

Auch die rückwärtigen Taschen habe ich auf diese Weise eingefasst.


Julias Hose in blau (ein riesiges Reststück Ditte für 2,50€ aus der Grabbelkiste beim Möbelschweden!!!) hat auch eine gekräuselte Kniepartie bekommen. Weil der Stoff sehr dünn ist, habe ich hier das Gesäßteil vorsichtshalber gedoppelt von außen aufgesetzt.


Weil einige danach fragten: Meine Karostoffe stammen fast alle vom Stoffmarkt in Doetinchem und zwar vom Stand von "Mijnheer M.van Barneveld". Ein sehr freundlicher Herr, der wirklich in seinem Job aufgeht. Wenn ihr mal nach Doetinchem kommt, dann stattet ihm einen Besuch ab. Aber bringt Geduld mit, sein Stand ist immer gut besucht und zu fast jedem Stoff, den man dort kauft hat er eine kleine Geschichte zu erzählen.

So, ihr Lieben und nun wünsche ich euch viel Spaß beim shoppen morgen, noch mehr Spaß beim Nähen und ich freue mich riesig auf eure Ergebnisse.

Gruß Uschi

Me made Mittwoch zum morgigen Sommeranfang!!!

Ich geb' die Hoffnung nicht auf...irgendwann wird es sicherlich auch hier mal warm werden.

Daher dachte ich grad mal ganz optimistisch...ich locke den Sommer mal ein wenig, denn schließlich ist morgen ja SOMMERanfang!!!



Für ein schnelles Foto war das so jetzt okay, aber mit T-Shirt unter dem Top und Jacke drüber ist es jetzt doch bedeutend kuscheliger.

Das Top ist nach dem Onionschnitt 2032 genäht und ich muss sagen er gefällt mir gut. Besonders die obere Passe sitzt perfekt und sie läuft so interessant unter den Armen hindurch.
Allerdings sind es mir für meine Proportionen vorne zu viele Falten. Ich denke bei meiner Oberweite würde vermutlich eine in der Mitte, evt. noch die zwei daneben ausreichen.
Nun, aber so ist es an heißen (harharhar) Sommertagen sicherlich schön angenehm luftig!

Mehr "me made mittwoch" gibt es wie immer hier...und da schau ich dann jetzt auch mal rein!

Gruß Uschi

Dienstag, 19. Juni 2012

Von der Idee der Hose bis zum Ebook...

...ist es manchmal ein weiter Weg. Heute also mal ein Post für alle Ebookschreiber dieser Welt!

Am Anfang war da nur die Idee, oder besser gesagt der Gedanke einer schönen luftigen Sommershorts. Sicherlich inspiriert durch die vielen, in den Geschäften hängenden, karierten Sommershorts, die aber bei näherer Betrachtung nicht immer meinen und vor allem auch Felix' Wünschen und Vorstellungen entsprachen.

Felix wollte nämlich eine Shorts, die über die Knie geht und das tun die meisten Shorts die wir gesehen hatten nicht. Gut vielleicht ist eine Hose, die über die Knie geht auch keine Shorts mehr, aber das ist ja eher Ansichtssache;-)...denke ich.

Also fing ich an zu messen, zu zeichnen, zu überlegen und einen Schnitt nach eigenen Vorstellungen zu kreieren. Hier ein bisschen mehr Weite, dort ein paar Falten, hier diesen Einsatz und viele verschiedene Taschen.

Irgendwann hatte ich dann so etwas, was aussah wie ein Schnitt. Und weil es gut ausah, nahm ich auch gleich den guten Stoff und schnitt beherzt zu. Herausgekommen ist dabei diese Hose:


Erste Feststellung: Der Gesäßeinsatz ist viel zu klein, der muss größer!
Zweite Feststellung: Nicht nur der Gesäßeinsatz ist zu klein - die ganze Hose ist zu klein! Felix passt nicht hinein!!! Fragt mich nicht WAS ich da gemessen hatte, aber zu klein ist zu klein und passt nun mal nicht. Also bekam Julia diese Hose. Wobei... an ihr sitzt sie ja auch ganz gut;-)


Also nochmal nachmessen, hier noch ein wenig mehr Weite dazu, den Gesäßeinsatz vergrößern, die Länge noch korrigieren, weitere Taschen entwerfen und erneut zuschneiden, nähen, anprobieren...diesmal aus einfachem weißen BW-Stoff für 2€/m, also wirklich nur ein Probemodell zum einmal überziehen, evtl. noch abstecken - mehr nicht. Und ja, jetzt ist sie so wie sie sein soll.

Nun wird wieder genäht und dabei fotografiert. Wer schon mal ein Ebook geschrieben hat, der weiß was er nun vor sich hat. Nähen - Foto, nähen - Foto, nähen - Foto, nähen - nähen - nähen, Mist...vor lauter Nähflow die weiteren Fotos vergessen! Hmpf, aber der Schritt MUSS dokumentiert werden, also Naht noch mal auftrennen;-)...usw.

Aber auch hier steht am Ende irgendwann eine fertige Hose...diesmal auch mit guter Passform...


...nur die Taschen, die könnten noch eine Idee größer! Also werden auch hier noch weitere Optimierungen eingebracht bis alles am Ende zu einem guten Ergebnis führt.

Bis dann so ein Ebook geschrieben ist, alle Fotos ordentlich bearbeitet sind, die Kinder zu einer Fotosession bereit sind vergehen auch oft noch Wochen.
Und ehrlich, hier bin ich zum ersten Mal froh, dass sich der Sommer in diesem Jahr SO viel Zeit gelassen hat...denn so richtiges Sommer Shorts Wetter war es bisher ja noch nicht!

Aber JETZT, am Donnerstag geht es endlich an den Start, das neue Ebook "Cool Summer Shorts".

Sicherlich wird in den kommenden Stunden, die vermeintlich "letzte" Version zwischen mir und Farbenmix noch einige Male hin und her wandern, denn ein letzter Fehler schleicht sich doch immer noch wieder rein, oder ein weiteres tolles Bild soll noch hinzugefügt werden. Und dennoch wird so ein Ebook nie ganz fehlerfrei sein aber das wissen meist nur die, die bereits selber eins geschrieben haben.
Dennoch hoffe ich euch mit meiner Idee eine Freude machen zu können, ich hoffe dass meine Idee euren Vorstellungen und Wünschen entspricht. Falls nicht...so denkt bitte daran...am Ende steht auch "nur" ein Mensch.

Daher an dieser Stelle mein Dank an farbenmix und das gesamte Team, insbesondere aber an Frauke, die immer ganz gelassen die soundsovielte Änderung hin nimmt;-)

Daher hier zum Schluß auch mal ein paar Bilder der Hosen, die nicht GANZ dem Ebookschnitt entsprechen. Einfach um mal zu zeigen, dass nichts von Anfang an perfekt sein kann...

(hier sieht man deutlich den Größenunterschied des anfangs zu kleinen Gesäßeinsatzes)

(jaaa, Kinder, gleich habt ihr es geschafft;-))


Morgen zeige ich euch dann noch Modellnummer 7 und 8...jaaa, denn auch das gehört dazu...viele, viele unterschiedliche Modelle nähen und präsentieren;-) und ich kann jetzt Reißverschlüsse einnähen aus dem effeff

Aber nicht, dass hier jemand den Eindruck bekommt "Ebook schreiben" würde keinen Spaß machen? NEIN, das will ich damit nicht sagen...im Gegenteil, wenn dann z.B. von den Probenähern die ersten Fotos eintreffen und man sieht wie andere die eigene Idee umsetzen, wie kreativ sie dabei geworden sind, wie zufrieden sie mit der Passform sind, wie zufrieden aber auch die Kinder...das ist dann der erste Moment in dem man denkt: Ja, das wird was!

Daher, meine lieben Probenäherinnen: Mein Dank geht an euch!
Als da wären:

Nicole, Heike, Brigitte, Roswitha, Caro, Sonja, Ines, Yve, Sandra, Sabine

Schaut in den nächsten Tagen mal rein, was sie für tolle Beispiele für euch haben!

Wenn dann auch im Blog die ersten Reaktionen kommen: "Hey, das ist genau das was wir suchten!" oder "Uih, da freue ich mich aber auf Donnerstag!", da fällt einem zunächst ein Stein vom Herzen.

Daher mein Dank auch mal an EUCH, ihr lieben Kunden, die ihr an meine Ideen glaubt!!!

Dann der spannende Moment der Veröffentlichung...wie lange wird es dauern die erste Shorts nach diesem Ebook zu nähen, werden die Kunden zufrieden sein? Die ersten lobenden Worte...aber sicherlich auch erste negative Kritik. Auch die gehört dazu, die muss man annehmen können, positiv verarbeiten können...daraus lernen!

Für euch und für mich hoffe ich, dass alle rundum zufrieden sind mit der "Cool Summer Shorts" und ich hoffe auch dieser Ausflug in die etwas andere Welt des Ebooks hat euch gefallen!

Gruß Uschi

Montag, 18. Juni 2012

Heute dann in einfarbig: Cool Summer Shorts

Wie versprochen geht es heute einfarbig und was Felix' Hose betrifft in der einfachen Version weiter. Die Fotos werden, wie gestern auch schon, durch einen Klick auf's Bild auch größer.


Beide Hose sind aus tollem Silikonpopeline von hier genäht. Bisher hatte ich immer Sorge, dass dieser Stoff für Hosen zu dünn ist, aber er hat wirklich einen ganz tollen Griff, zwar schon dünn und somit angenehm kühl an heißen Tagen, aber dennoch in der Struktur so fest gewebt, dass ich ihm doch einiges zutraue! Und was ich sehr mag: Er raschelt so schön;-)

Beide Kinder durften sich ihre Farbe selber aussuchen und so war klar, dass Felix sich für rot entscheiden würde und Julias Wahl fiel auf grün.

Hier wieder beide Hosen im Vergleich. Felix' Hose genäht in Gr. 158/164 mit knapper Nahtzugabe, Julias Hose in Gr. 134/140.

Felix' Hose ist hier ganz ohne Unterteilungen (bis auf die hintere Hüftpasse - aber auch die könnte man direkt mit anschneiden!) genäht. Dazu werden die einzelnen Schnittteile auf dem Stoff aneinandergelegt und wie ein Schnittteil weiter verarbeitet. Wahlweise können Taschen hinzugefügt werden...oder auch nicht. Auf Taschen wollte Felix jedoch nicht verzichten, also bekam seine Hose auf jeden Fall Eingrifftaschen und nachträglich auch noch zwei Taschen in der einfachen Version, eine hinten und eine seitlich auf's Hosenbein aufgenäht.

Julias Hose ist schon wieder ein klein wenig aufwändiger, mit Gesäßeinsatz, einfacher Tasche hinten und seitlicher Blasebalgtasche mit Taschenklappe.

Beide Hosen wurden dekorativ mit dreifachem Stich mit weißem Nähgarn abgesteppt. Das dauert zwar ein wenig länger, macht aber schon was her.

Und dann direkt nach dem Fotoshooting - Flaschtplatsch ein dicker Fleck auf die gute rote Hose - OHJE!!!


Lach, nein, keine Sorge, das war so gewollt und ist nach dieser Methode entstanden. Denn auch das kann zu einer coolen Hose gut beitragen!

Und, neugierig geworden...dann am Donnerstag ganz schnell zu farbenmix in den Shop und das Ebook "Cool Summer Shorts" in den Warenkorb legen.
In der einfachen Version ist die Shorts übrigens wirklich schnell genäht...so schnell, dass sie sicherlich schon zum kommenden (hoffentlich warmen) Wochenende getragen werden kann!

Morgen geht es dann übrigens wieder kariert weiter...wir sind da noch lange nicht am Ende!

Gruß Uschi

Sonntag, 17. Juni 2012

Ebook: Cool Summer Shorts

Nach einem sonntäglichen Frühstück bei Sonnenschein und 20°C steigt die Stimmung und die Wetteraussichten für die kommende Woche scheinen ja in der Tat gar nicht SO schlecht zu stehen, so dass ich euch mit gutem Gewissen mein neues Ebook ans Herz legen kann!

Ab Donnerstag heißt es nämlich - WANTED für die "Cool Summer Shorts".


Die Cool Summer Shorts ist eine lässige, luftige ¾ Hose für Jungs und coole Mädchen. Am besten trendmäßig aus tollen Karostoffen genäht, aber auch uni aus kühlendem Baumwollpopelin oder für weniger warme Sommertage aus Jeans, Cord oder farbigem Twill/Canvas, die Cool Summer Shorts macht immer eine gute Figur.
Aus Polyester wird die Cool Summer Shorts in der einfachen Version auch eine super Schwimmshorts!


Ganz schnell ist die "Cool Summer Shorts" in der einfachen Variante ohne Unterteilungen und Taschen genäht. Diese Version ist für Nähanfänger ein guter Einstieg zum Thema Hosen nähen.

Die etwas aufwändiger Version mit dekorativem Gesäßeinsatz, drei unterschiedlichen Taschenversionen und vielen Zierstichen ist ein tollen Projekt für Näherinnen mit Erfahrungen. Sicherlich nicht "mal eben" in einer Stunde genäht, aber dafür sind stolze Blicke vom Nachwuchs garantiert, denn SO wird die "Cool Summer Shorts" eben richtig cool!

Felix und Julia präsentieren heute zunächst einmal die aufwändige Variante in der karierten Ausführung;-). Mit einem Klick auf's Bild werden die Fotos größer!

Die Hose hat eine richtig lässige Weite (für sehr schmale Kinder evtl. eine Nummer kleiner wählen). Für Felix habe ich hier die Größe 158/164 mit knapper Nahtzugabe gewählt.
Die Kniepartie wird vorne mit je zwei Abnähern in Falten gelegt.

Hier ein Blick auf die seitl. Blasebalgtasche mit Taschenklappe.

Von hinten der dekorative Gesäßeinsatz aus kontrastfarbigem Stoff, der wahlweise auch aufgesetzt werden kann.
Zwei einfache Gesäßtaschen, die auch mit der Taschenklappe versehen werden können, bieten reichlich Platz für wichtige Dinge.

Auf dem linken Bein die dritte Taschenvariante mit Kellerfalte und seitlich angesetztem Reißverschluss. Hier finden Dinge Platz, die nicht verloren gehen dürfen.

Hier nun Julias karierte Variante in grün. Genäht in Gr. 134/140. Normalerweise trägt Julia Gr. 146 in der Weite und mind. 152 in der Länge. Da sie aber in der Taille SEHR schmal ist habe ich mich hier für diese Größe entschieden. Im Vergleich zu Felix' Hose sitzt sie bei Julia deutlich weiter und lässiger.

Den lässigen Sitz sieht man hier auch gut von hinten. Bei Julia ist der Gesäßeinsatz mal alternativ von außen aufgesetzt. Optisch kein Unterschied, aber bei dünnen Stoffen sicher die langlebigere Variante;-). Hier wurde die geräumige Blasebalgtasche als Gesäßtasche ausgewählt und die einfache Taschenvariante seitliche auf dem linken Bein platziert.

Vorne geben zwei Eingrifftaschen einen coolen Look.

Hier nun nochmal beide Hosen im direkten Vergleich...

von hinten...

von der einen Seite...

und von der anderen Seite.

Wie das Ganze in einfarbig aussieht, dass zeige ich euch dann morgen.

Die "Cool Summer Shorts" erscheint übrigens in den Größen 110/116 bis 158/164.

Bis Donnerstag folgen noch einige Bilder und ich hoffe bis dahin konnte ich euch davon überzeugen und ihr stimmt mir zu, dass es für die "Cool Summer Shorts" nur ein WANTED geben kann.
Ab Donnerstag 21.6. wird es mein Ebook bei Farbenmix geben, schön praktisch zum herunterladen und sofort vernähen...nur Karostoffe, die müsst ihr natürlich parat liegen haben...aber da kann ja keiner sagen ich hätte nicht zeitig Bescheid gesagt;-).


Gruß Uschi


Freitag, 15. Juni 2012

Eigentlich...

...wollte ich euch mal so langsam bei strahlendem Sonnenschein zeigen wo denn meine Vorliebe für karierte, aber auch unifarbene Stoffe ihre Verwendung gefunden hat.

Und wat nu? Strömender Regen und kühle 15 C!
Leider nicht das passende Wetter:-(

Also weiterhin Geduld...aber ich garantiere euch:

Der Sommer kommt, und er wird "cool" (COOL nicht KÜHL, sagte ich!!!)

Aber so einen kleinen Blick lasse ich euch schon mal erhaschen...


...und besonders die nähenden Jungsmütter dürfen sich in diesem Sommer freuen.


Die mit den coolen Mädchen natürlich auch! (Die Mütter mit den Rock liebenden Mädchen habe ich ja letzten Sommer schon beglückt;-)).

Wenn ich dann also mal in den nächsten Tagen die Wolken wegpusten und die Temperaturen ein wenig anheizen könnte, dann könnten eure Chancen recht gut stehen, dass es hier ganz bald viel mehr (richtig viel!) zu sehen gibt.
Laut Wetterbericht sieht es ja für Sonntag schon recht gut aus...schauen wir mal...

Bis spätenstens Donnerstag sollte sich die Sonne jedoch gezeigt haben...

Gruß Uschi

Mittwoch, 13. Juni 2012

Me made Mittwoch

Dieser Mittwoch ist hier so trist und grau, da muss ich einfach Farbe in Spiel bringen und mich in meine Nicky-Kuscheljacke einmummeln.
Ich meine es ist Mitte JUNI und wir haben draußen gerade mal 13 °C!!!


Die Jacke wurde übrigens bei diesem Event genäht und inzwischen zum absoluten Lieblingsstück erklärt (okay im Wechsel mit den beiden anderen Nickyjacken;-)).

Der Schnitt ist eine sehr freie Interpretation eines reichlich ausfallenden Kinderschnitts aus einer älteren Ottobre und Inspirationen der Bandito gemixt mit Fehmarn. Also von allem ein bisschen.

Und da man sich von hinten nur mit etwas höherem Aufwand fotografieren kann gibt es das Bild der Jacke von hinten heute mal nur ohne Inhalt, liegend auf dem Boden.


Mehr "me made mittwoch" gibt es hier...und da schau ich dann jetzt auch mal rein!

Gruß Uschi

Dienstag, 12. Juni 2012

12 von 12

Hah, heute war mein Tag auch mal so abwechslungsreich, dass es für 12 Fotos gereicht hat;-)

Auch heute wieder kein Wetter zum draußen frühstücken!


Dann eben gleich nach dem Frühstück - Compiarbeit (ich hab' da noch 'was vorzubereiten;-)).


8:30 Uhr Termin im Wald...der Regen ist nicht so stark, dass ich absagen könnte;-)


Oh, die gucken mich schon seit Sonntag an...ich lass' sie weiter gucken!


Wenn ich den erwische, der hier wieder so ein Chaos hinterlassen hat!!!


Schnell Platz schaffen und was Blaues zuschneiden...


...da klingelt jemand und bringt uns Nachschub für's Gefrierfach.


Schnell was Blaues aufhübschen...


...und viel gemein Geheimes forografieren.


Obwohl, das Geringelte kann ich euch zeigen.


Ohje...POW...nein, kein Vogelschiss...das ist so gewollt...muss nur noch trocknen!


Dann endlich in Ruhe mal ein Tässchen Tee bei zwar kühlen Temperaturen, aber immerhin TROCKEN!!!


12 Fotos am 12. des Monats...wer noch mitmacht und wo es seinen Ursprung hat: HIER!

Gruß Uschi