Montag, 27. August 2012

Stoffregal ausgeräumt!

Mein Stoffregal quillt über, es passt nichts mehr hinein, also muss was weg!
Hier einige Stoffe, denen wir "entwachsen" sind.
Ich habe versucht sie möglichst genau zu messen, oft ist noch ein "Anhang" mit dran.
Versandkosten betragen je nach Menge zwischen 2,50 € bis 7 €.
Alle Fotos werden durch anklicken auch noch größer!
Bei ernsthaftem Interesse bitte eine Mail an die im Profil hinterlegte Adresse!


Stoff 6: Stretchjersey, durchscheinend grün geringelt, Zusammensetzung unbekannt, (BW/PE Gemisch?), 1,35 x 1,50 m
Preis: 4 €


Stoff 7: Stretchjersey, durchscheinend taubenblaugrau geringelt, Zusammensetzung unbekannt, (BW/PE Gemisch?), 1,40 x 1,50 m
Preis: 4 €




Stoff 12: Witziger Dekostoff oder lustige Figuren zum applizieren, 1,60 m breit, 1,40 m lang
Pries: 7,50 € (reserviert)

Stoff 13. locker gewebter Karostoff für Hemden/Blusen, 2m x 1,50 m
Preis: 12 €(reserviert)

Stoff 14: Süsser Elfenstoff für Patchkissen, ca. 55 x 70 cm
Preis: 4 €


Stoff 17: rotbunter Cord, 0,90 x 1,50 m
Preis: 5 €(reserviert)

Stoff 18: hellblauer Viskosejersey, 1,30 x 1,40 m, plus anhang ca. 60 x 60 cm
Preis: 5 € 



Stoff 20: Fleece in grauschwarzem Camouflage, 0,40 x 1,40, plus 0,65 x 0,50
Preis: 3 €

Stoff 21: geringelter Strickstoff, 0,70 x 1,30 m
Preis: 4 €




Reste: Fleece und Bouclereste zum applizieren, teilweise noch für Mützen, Schals, Handschuhe, Loops. Bitte habt Verständnis, dass ich nicht jedes Stück ausmesse, von ca.  10 x 20 cm bis ca. 0,25 x 1,40 ist alles dabei
Preis: 4 €

Donnerstag, 23. August 2012


...klingt wie ein neuer Westerntitel aus den Filmstudios Hollywoods;-)

Hinter "El Grande" verbirgt sich jedoch etwas ganz anderes, aber nicht minder groß, wie ihr gleich sehen werdet.

El Grande ist das Reisetaschen-Schnittmuster der Herbstkollektion von farbenmix. Nicht nur groß, was das Volumen angeht, sondern auch großartig in den Gestaltungsmöglichkeiten. Das Schnittmuster ist nach einem Baukastenprinzip aufgebaut, d.h. jede Seite kann anders gestaltet werden, von der einfachsten Form ohne jegliche Außentasche, bis zur aufwändigeren Vorgehensweise, bei der jede Seite ein anderes Aussehen bekommt.

Da ich immer wieder mal für ein bis zwei Tage verreise kam mir El Grande gerade recht und wurde hier schon auf Herz und Nieren geprüft! Was passt also alles hinein in die El Grande?
Bei mir reichte es für Wechselkleidung für einen Erwachsenen und zwei Kinder, d.h. Unterwäsche, lange Hose, Shirt für alle drei. Hinzu kam die Nachtwäsche und unser Wischwaschi mit Zahnbürste, Zahnpasta, Haarbürste und kleinem Handtuch. Ein Paar Hausschuhe fanden auch ihren Platz und Wecker, Netzkabel für's Handy sowieso. Mehr musste ich eh nicht mitnehmen für die zwei-Tagesreise, aber ein bisschen Platz hätten wir noch gehabt!
Also für einen Wochenendtrip mit kleinem Gepäck und nicht gerade fünf Paar Schuhen ist diese Tasche sicher ausreichend!

Lach...und das meine El Grande viel unterwegs sein wird, nun das ist ja bereits dem Stoff zu entnehmen;-)...und die Stickdatei "Stamps" von Regenbogenbuntes passte wie die Faust auf's Auge!




Drei der vier Seiten habe ich übrigens mit Reißverschluss versehen, ich fand das auf Reisen einfach sicherer! Die vierte Seite habe ich mit der halbrunden Öffnung gearbeitet, ein Fach für alles was schnell mal eben verstaut werden muss, aber keinen sonderlichen Wert hat.


An den Tragegurten habe ich mit dem Webband eine kleine Schlaufe für einen Karabinerhaken aufgenäht. So kann auch ein hübscher kleiner Taschenbaumler oder auch ein Adressanhänger angebracht werden.



Ja, und ich trau mich fast es nicht zu zeigen, aber meine El Grande sieht innen ein wenig anders aus als vorgesehen. Im Schnittmuster wird die Naht der Seitenteile mit Schrägband versäubert. Ich hingegen habe meine Tasche jedoch komplett gefüttert und durch eine Wendenaht gewendet.
Das geht im Grunde so wie ich es auch im Wendetutorial bereits beschrieben habe, man muss sich bei der Version mit den zwei Reißverschlüssen nur nicht irritieren lassen, dass es eben zwei Reißverschlüsse gibt.
Anfängern empfehle ich jedoch die Tasche zunächst in der im Schnittmuster beschriebenen Art und Weise zu verarbeiten.


Ich bin gespannt wohin mich meine El Grande noch führen wird...es stehen noch einige reisen an in diesem Jahr, so viel steht schon mal fest!

Eure Reise geht am kommenden Montag 27.8. hoffentlich in den Farbenmix-Shop, wo euch viele tolle neue Schnitte und anderes erwarten werden?

Gruß Uschi

Schnittmuster: El Grande
Webbänder: Farbenmix
Stickdatei: I love stamps
Stoff: venida über swafing und Spinnaker aus meinem Bestand

Mittwoch, 22. August 2012

Monstazzz...

...werden auch bei uns heiß und innig geliebt.

Umso erfreuter bin ich, dass es die geliebte Monstazzz Familiy von Aprilkind (Steffi), nun nicht nur als 2 D Applikation, sondern auch als Stickdatei in unterschiedlichen Größen daherkommt.

Darf ich also vorstellen? Zacky, Glubschi und Einauge, zusammen vereint auf einem neuen Platzset:



Auf EINEM neuen Platzset? Tse, wer glaubt denn so einen Quatsch? Schließlich besteht unsere Familie aus vier kleckernden Personen!

Da ist es doch wohl klar, dass Glubschi...


...Einauge...


...und Zacky...

...alle einen Ehrenplatz verdient haben!


So sehen sie also aus, unsere neuen Platzsets...jetzt haben wir endlich mal welche, wenn die anderen dringend in die Wäsche müssen!

Und weil Julia den "wolkigen" Glubschi so mag, hieß es für sie auf einem T-Shirt:






Ihr wollt auch mehr "Monstazzz"? Dann schnell morgen zu Sonja von Kunterbunt-Design!

Gruß Uschi

Stickdatei: Monstazzz
Ebook: 2-D Monstazz
Stoff: Hilde von Hilco, Bubbles von FM und diverse Reste




Samstag, 18. August 2012

Eine Insel! Ich sah eine Insel!

Ich gebe es zu, ich habe es euch eine Weile vorenthalten*, denn bereits in der vergangenen Woche fuhr ich gen Norden, um für zwei Tage liebe Freunde zu besuchen.
Während wir Großen über diverses "Nählatein" debattierten, vergnügten sich unsere Kinder auf dem "Pferdespielplatz" und lernten das Leben der Großfamilie kennen.
Ganz spontan entschieden wir uns einer der vorgelagerten Inseln einen Besuch abzustatten. Nicht bedachte hatte ich dabei, dass die Fähren der ostfriesischen Inseln im Gegensatz zu den Westfriesischen (wie z.B. Texel und Ameland) ein klein wenig abhängig von den Tidezeiten sind.
Aber bereits im vergangenen Jahr mussten wir ja feststellen, dass das mit dem Meer hier so eine Sache für sich ist;-)
Daher, oh graus, hieß es am Donnerstagmorgen früh aufstehen, denn wenn man einen Inseltag genießen wollte, so musste man die Fähre um 7:10 Uhr erreichen.

Die letzten Schauer der Nacht zogen vorrüber, als wir im silbrigen Morgenlich die Insel erreichten.
Mit der Inselbahn ging es dann weiter...


...um hier für mehrere Stunden zu stranden!


Denn, definitiv kein Meer mehr!!!

Alles weg...oder alles Watt?

 

Während die Jugend sich am (und beinahe auch im!!!) Wasser und am Strand vergnügte...


...hatte ich reichlich Zeit zum fotografieren...


...und zum Drachen steigen lassen....



Und als mir ganz arg langweilig wurde, schuf ich lustige Sandtiere...

z.B. eine Echse mit falschen Hinterfüßen und viel zu großem Kopf;-)
  ...an denen auch schnell der Rest der Familie Gefallen fand.

Schildkröte als Gemeinschaftsarbeit und Panzer aus Muschelperlmutt










Nachdem wir dann genug am Strand gesessen hatten gingen wir gemächlich ein Weile und landeten in den herrlichen Dünen...



Felix und Julia mit ihrer "Leihschwester";-)



 ...und hatten Spaß!


Windig war's da übrigens...



...da oben, auf dem höchsten Berg der Insel!

Danke an Fusseline für eines der wenigen Bilder die es
 von mir gibt, weil ich ja immer hinter der Kamera stehe!

Langsam traten wir dann den Weg in Richtung Fähre an, wohlwissend, dass ja Vieles auf der Insel von der Tide bestimmt wird, sogar das Postwesen;-)


Und weil wir noch Zeit hatten und doch recht spontan sind, kletterten wir doch mal eben die 161 Stufen des Leuchtturms hinauf, um oben...


... mit einer grandiosen Aussicht belohnt zu werden!



Doch irgendwann nimmt auch der schönste Tag ein Ende und so fuhren wir am späten Nachmittag wieder Richtung Hafen...


denn, ob ihr's glaubt oder nicht, da war auf einmal mehr Meer!!!



Hach, schön war's!!!

LG Uschi


*denn wer genau schaut, der kann ein paar Neuigkeiten entdecken;-)