Mittwoch, 29. Oktober 2014

Geldbörse

Ihr habt es sicher schon entdeckt...bei Farbenmix im Shop ist die "Geldbörse" wieder eingezogen.

Wie, was heißt denn WIEDER eingezogen? Ja, es gab' sie ja schon mal und ich hatte sie dann auch irgendwann mal im Rahmen eines WIP (work in progress) genäht und dabei festgestellt (wie viele andere ja schon vor mir), dass das Ebook so, wie es damals aufgebaut war nicht ganz so unproblematisch zu nähen ist...schon gar nicht für Nähanfänger.

Nun ist das Ebook "Geldbörse" aber komplett überarbeitet, das Reißverschlussfach ist anders konzipiert, die Kartenfächer liegen als einzelnes Schnittteil vor (so kann man durchaus die Anzahl auch reduzieren), der Aufbau der Geldbörse ist nun so, dass in der letzten Naht nicht mehr ganz so viele Lagen Stoff mitgefasst werden müssen, so dass das anschließdende Absteppen deutlich leichter von der Hand geht und die Nahtzugaben sind deutlich in den Schnittteilen angegeben. Ihr seht...viele meiner Anmerkungen von damals sind berücksichtigt worden!


 ICH bin auf jeden Fall jetzt mit dem Ergebnis sehr zufrieden!


Diejenigen, die die erste Version der "Geldbörse" gekauft haben, finden die neue Version bereits automatisch in der Ebook-Bibliothek von farbenmix...diejenigen die das Ebook noch nicht gekauft haben, können sich nun doch überlegen es sich zuzulegen;-).



Gruß Uschi

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Ich kann auch unbunt :-)

Okay...angesichts der Tatsache, dass der Stoff, für den ich nun endlich Werbung machen wollte schon ausverkauft zu sein scheint, erzähle ich euch wohl nichts Neues, wenn ich sage, das Nette von Regenbogenbuntes ihren "Yolanda" nochmal in weiteren Farben hat produzieren lassen.

Nachdem ich ja hier schon dem petrolfarbenen verfallen war, zog ganz rasch auch die Version in grau und in beere hier ins Haus.

Aus dem beerenfarbenen Yolanda habe ich annähernd das gleich Shirt genäht wie aus dem petrolfarbenen..der Schnitt (Ottobre Herbst/Winter 2013, Schnitt Nummer 5) sitzt einfach gut! Diesmal habe ich mir jedoch den Kragen abgewandelt in eine Rundhalsversion:



Kombiniert habe ich den Stoff mit einem der zahlreichen Ringeljerseys aus meinem Stoffregal...liegt schon länger...keine Ahnung von wem der ist...passte aber perfekt!

Aber...ihr glaubt es kaum...ich kann auch unbunt...so nach dem beerenfarbenen sicher ein starker Kontrast, aber mir gefällt es genauso gut. Diesmal habe ich den Schnitt Antonella von Farbenmix  gewählt und etwas abgewandelt (zeige ich demnächst mal, wie ich das gemacht habe...falls Interesse besteht?)



Passt perfekt zu meinem grauen Jeanie-Rock, einer meiner Lieblinge...


...daher auch reichlich verknittert, weil viel getragen ;-). Die Leggins ist aus dem gleichen Stoff wie die Ärmel, nach einem Ottobre Schnitt.

Ja...eigentlich wollte ich mit meinem Post ja noch ein bisschen Werbung machen, denn den Stoff gibt es schon eine Weile bei Alles für Selbermacher. Aber wenn man zwei Wochenenden hintereinander auf Tour ist, dann muss man leider erst mal andere aufarbeiten.
Aber wer weiß...vielleicht lässt sich die Nette ja ganz bald noch andere Farben einfallen...oder nochmal nachproduzieren, so wie bei dem petrolfarbenen? Wenn wir vielleicht alle lieb fragen...

Nun denn, wenn ich schon kaum noch Werbung für den Stoff machen muss, dann kann ich ja mal zur Premiere heute bei Rums #40/14 einsteigen...vielleicht kann ich ja dem ein oder anderen die erwähnten Schnitte ans Herz legen.

Gruß Uschi